Frage von Racer7711, 45

Ernährungstechnisch für mich geeignet?

Hallo - hoffe mal gibt paar Ernährungs und Sportexperten hier

Ich treibe in der Woche sehr viel Sport , bin 1,73m groß und wiege 65kg

Ist es die Frage wieviel sollte ich am Tag trinken ? Ich zwing mich seit 2 Wochen jetzt dazu 2 Liter Wasser am Tag zu trinken - ist das jetzt für mich zu gut Und das ich natürlich jetzt öfters aufs Klo muss und zt. Auch Probleme habe die 2 Liter zu schaffen ... Gibt sich das irgendwann ?

Und sollte ich jetzt um Fett abzubauen und Muskelaufbau zu betreiben jetzt mehr (gesund natürlich) essen oder ist das dann kontraproduktiv ?

Hoffe ihr sehr bei meinen ganzen Fragen durch und könnt möglichst viele beantworten :) würde mich freuen

Antwort
von faithleah, 22

Wenn du sehr viel Sport machst, dann solltest du mindestens 2 - 3 l täglich trinken. Zum Muskelaufbau solltest du dich einfach ganz normal ernähren (evtl etwas mehr essen, falls du mehr Hunger hast) und halt weiter Sport machen. Klar man kann sich Eiweiß shakes machen, aber erstens ist es nicht Grade gesund und zweitens glaube ich nicht das die gut schmecken :) Im übrigen falls du abnehmen willst, lasse es. Dein Gewicht ist echt mehr als perfekt für deine Größe :)

Kommentar von Racer7711 ,

Naja ich hab wieder mit Training angefangen und gleich mal wieder richtig Hunger entwickelt und das im 3 Stundentakt. Ich weiß nicht ob die Eiweiß Shakes schmecken ; gesundheitsschädlich sollen sie ja nicht sein - ich schau erstmal in den nächsten Tagen wieviel Eiweiß ich zu mir nehme und entscheide dann ob es sinnvoll wäre so eine Ergänzung in Erwägung zu ziehen.

Aber abnehmen möchte ich eigentlich nicht - habe mich auf die 65kg hochgearbeitet. Ich bin recht dünn und durch Fußball etwas muskulös (Beine bis Bauch) - ich möchte durch Muskeln eher stämmiger werden

Antwort
von Mini1989, 22

Als Faustregel gilt: Der Körper benötigt mindestens 30 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag - wenn du Sport machst, etwas mehr.

Ich würde zuerst Fett abbauen, und erst dann die Muskeln aufbauen. Beides gleichzeitig funktioniert leider nicht.

Um Fett abzubauen musst du auf deine Kalorienanzahl achten, und wenn möglich, dich sehr eiweißreich und gesund ernähren. Wenn du dann dein Ziel erreicht hast, und die Muskeln aufbauen möchtest, kannst du mehr Kohlenhydrate zu dir nehmen. Beim Muskelaufbau steigt dein täglicher Kalorienbedarf, und die Muskeln sind erst richtig sichtbar wenn dein Körperfettanteil gering ist.

Also zuerst Fett abbauen :)

Liebe Grüße

Kommentar von Racer7711 ,

Ich dachte immer dass ich durch Training das Fett verliere - ich bin jetzt nicht sehr reich an Fett, aber beim Sixpack ist es nicht gerade schön einen kleinen speckmantel davor zu haben 

Kommentar von Mini1989 ,

Durch das training verbrennst du zwar kalorien, was dir beim abnehmen aufjedenfall hilft, aber die Muskeln kannst du erst sehen wenn das Fett weg ist...
Bleib aber dran, denn je größer deine Muskeln sind, desto mehr Fett wird verbrannt :)

Kommentar von AiSalvatore ,

Du kannst natürlich auch zuerst Muskeln aufbauen. Diese helfen dir dann später sogar beim Fettabbauen, da Muskeln mehr Kalorien verbrennen als Fett. Also hättest du da mit Muskeln sogar einen kleinen Bonus beim Fettabbau.

Kommentar von Mini1989 ,

Genau :D

Kommentar von Racer7711 ,

Also kann ich im Grunde mit Muskelaufbau doch erreichen dass ich Muskeln aufbauen und quasi gleichzeitig fett abbaue - nur eben zeitversetzt ; am Ende kommts aufs selbe raus :D

Kommentar von Mini1989 ,

Ja, aber eben nicht alleine mit Muskelaufbau :)

wenn du Fett abbauen möchtest - musst du weniger/gesünder essen... wenn du aber Muskeln aufbauen möchtest, braucht dein Körper mehr Kalorien.

Trotzdem ist es schlau, deinen Fettabbau mit Muskeltraining zu unterstützen :) - da die Muskeln eben viele Kalorien verbrennen.

zuerst Fettabbau: Krafttraining, Ausdauertraining, Kaloriendefizit

und dann Muskelaufbau: Krafttraining, mehr Kalorien

Ich hoffe du verstehst was ich meine :D

Antwort
von AiSalvatore, 21

Vorerst; Du kannst Muskeln nicht aufbauen und gleichzeitig Fett abbauen. Das klappt vielleicht zu Beginn, wenn dein Körper kein Sport kennt, aber effektiv ist es auf Dauer nicht. Falsch ich dich falsch verstanden habe tuts mir Leid, aber es las sich so als würdest du beides gleichzeitig vorhaben. :)

Wasser trinken ist wichtig. Ob 2 Liter da reichen weiß ich nicht genau. Google mal ein wenig rum, kann dir auch den Blog fitwithsandranicol empfehlen. Lese da selbst ziemlich viel und joa. Finde es super easy erklärt und ich informiere mich generell lieber selbst und recherchiere und sowas. :D

Deine Ernährung musst du dann eben an Muskelaufbau oder Fettabbau anpassen.

Kommentar von Racer7711 ,

Ich dachte halt dass ich eben durch die Eiweißreiche und gesunde Ernährung mit Obst und Gemüse usw. Fett abbaue und Muskeln ausbilde. 

Ausgerechnet sollte ich für den Grundbedarf am Tag 2,275l trinken - ich schaffe ja gerade mal die 2L !

Und was würde sich denn genau bei der Ernährung von Fettabbau und Muskelaufbau ändern ?

Kommentar von AiSalvatore ,

Lies doch den Blog..da ist alles genau erklärt.. Für den Fettabbau braucht du ein Kaloriendefizit. Mit einem Kaloriendefizit lassen sich aber keine Muskeln aufbauen. Und trinken kann man sich ja einteilen. Morgens, Mittags, Abends, zwischendurch. :D Da sind 2 Liter schnell mal getrunken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community