Ernährungsplan und Trainingsplan Tipps?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gute Kohlenhydrate und gutes Eiweiß essen. Was gut heißt solltest du am besten selber herausfinden, nur so beschäftigst du dich genug mit der Materie und es funktioniert. Einfach Eiweißpulver nehmen und trainieren macht niemanden muskulös... deswegen bisschen mit der Ernährung beschäftigen. Da bringen dir keine Tipps etwas. 

Was das Training angeht: versuche so viele, bzw eigentlich ausschließlich Übungen mit deinem Körpergewicht zu machen = Liegestütze, Dips, Klimmzüge etc.. (im Internet mehr zu finden). Gerade mit 16 kriegt man schnell ordentlich Kraft. Aber das ist für deine Gelenke und Sehnen nicht gesund. Also verzichte auf Freihanteltraining. Bei Beinen und anderen Muskelgruppen wo man eher weniger mit dem eigenen Körpergewicht machen kann, kannst du an Geräte. Aber dort leichtes Gewicht und dafür mehr Wiederholungen (15~20). 

Außerdem brauchen Muskeln pause. (Regeneration) Das heißt nicht jeden Tag den selben Muskel trainieren, sondern jedem Muskel 4-5 Tage ruhe gönnen. 

Also: ordentliche Kohlenhydrate (Nudeln, Kartoffeln, Reis, Bananen etc.), gutes Eiweiß (Fisch, Fleisch etc.), Übungen wo du dein eigenes Körpergewicht benutzt (Youtube: Hannibal for king) und den Muskeln Pause geben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na danke meine ferien kommen bald :) 

Ich sag dir meinen ausgeklügelten plan, du könntest ihn ausprobieren, für mich passt er perfekt (muss bei dir nicht so sein, es gibt kein plan der für alle ideal ist) 

Ich geh ca 4 mal pro woche ins gym. 

3er split 

Nr 1: brust, trizeps, schultern 

Nr 2: rücken bizeps nacken 

Nr3: beine allgemein + waden

Bei allen 3 kannst du (muss nicht immer sein aber darf!) Den bauch auch trainieren. 

Du solltest darauf achten das die jeweilige muskelpartie mindestens 48h pause hat um sich zu erholen was beim 3er split super geht. 

Zum erfolgreichen muskelaufbau gehören training, erholung und ernährung! 

Essen: fisch hühnchen reis vollkornbrot  reiswaffeln milch nüsse wasser 

Und

-süssigkeiten/süssgetränke/alkohol/

zigaretten, möglichst vermeiden

Abends eher kohlenhydrate in vollkornform zu dir nehmen (vollkornnudeln oder brot) um dem körper etwas für die ganze nacht zu geben, da es länger dauert bis er es zersetzt. 

Abends tut sich auch milch sehr gut da es komplexe proteine (casein) enthält, was über die nacht ideal ist. 

Viel erfolg gruss alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?