Frage von xemmx, 73

Ernährungs plan gegen akne?

Bitte um den ernährungsplan gegen akne, Bzw. was gut für die Haut ist.

Trinke schon 2-3 L am Tag Wasser

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 58

Bei mir hat die einnahme der Antibabypille + eine ausgewogene Ernährung (sprich bewusster Verzicht auf Süßigkeiten, Softdrinks, Fast Food und Fertiggerichte) und regelmäßiger Sport an der frischen Luft dabei geholfen meine wirklich starke Akne los zu werden. Merke es jetzt auch direkt wenn mal ein Tag dabei war an dems nicht so gut lief (Geburtstage z.B.) dann wird meine Haut direkt wieder unreiner und erholt sich erst nach mehreren Tagen clean essen wieder. Was mir auch aufgefallen ist, das mir nach dem Verzehr von viel Fett oder Proteinen meine Haut auch erstmal negativ darauf reagiert. Von daher versuche ich auch zu viel Fett und zu viele Proteine (egal ob tierisch oder Pflanzlich) zu vermeiden (komme trotzdem auf meine Protein und Fettmenge die ich pro Tag essen dürfte... nur mehr darf es eben nicht werden)

Antwort
von oOMishaOo, 63

Logisch ist wohl dass man sich ausgewogen ernähren sollte (D.h. nicht NUR das eine oder das andere)

Wenn du das schon tust und das trotzdem nix bringt, versuche mal "Heilerde" die gibts bei DM. Kostet 9 Euro und sind 30 Stk. drin. Das schluckst du 1-2 mal am Tag.

Mir hat das sehr geholfen und es ist für den Körper nur gut, also da ist keine Chemie oder ähnliches drin.

Falls du das kaufen möchtest, es ist die gelb-blaue Packung auf der "Detox" steht (da gibt es nämlich mehrere Varianten von)

Ich hoffe ich konnte helfen :)

MFG

Kommentar von xemmx ,

habe die als creame also maske :) ist das genau so gut ?

Kommentar von oOMishaOo ,

Also du musst das so sehen...

Deine Haut ist das größte Organ das dein Körper zu bieten hat. Wenn du Pickel bekommst, heißt das eigentlich nur das deine Haut einwandfrei funktioniert, weil sie versucht die Giftstoffe rauszuschmeißen. Die Giftstoffe sind in dir drin, nicht in deiner Haut, d.h. also wenn du dir was auf die Haut schmierst, bekämpfst du nur Sympthome und keine Ursachen. Von daher rate ich dir , von äußerer auf innere Anwendung zu wechseln :D

Mir hat nämlich von außen auch nix geholfen ;)

Antwort
von TheFl3sh15, 52

Naja teilweise ist akne auch einfach genetisch bedingt, da kann man mit ernährung auch nicht viel machen.

Antwort
von Suffragette616, 57

Milchprodukte mal weglassen.

Antwort
von OoohAnnabell, 51

Vielen Aknepatienten hilft Zink.

Gibt es in Tablettenform, ist aber auch in Fleisch, Nüssen, Bohnen, etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten