Frage von Benutzernxme, 42

Ernährung ist seeehr wichtig für den Muskelaufbau... Aber kann man auch nur durch gesunde und richtige ernährung muskeln aufbauen?

Ich erwarte natürlich keine richtigen Muskeln. Sondern (weil ich sehr dünn bin) das man zu nimmt aber eben nicht so einen runden dicken Bauch sondern schon bischen Bauchmuskel, breite Brust und bischen Armmuskel sieht.

Mir ist klar wenn man zunimmt wird man auch breiter Finde ich aber besser als muskulös&dünn zugleich..

Antwort
von Caitlyn16, 9

Hallo, Erst mal will ich sagen dass ich kein experte in dem Thema bin, abe mich aber auf Youtube Kanalen und im Internat ein bisschen mit dem Thema beschäftigt. Also,nein von allein der Ernährung baust du keine Muskeln auf. Wenn du aber, wie du gesagt hast sehr dünn bist kannst du auch nicht gut Muskeln aufbauen, egal wie viel Sport du machst. Du musst schauen, dass du dich gut ernährst und gleichzeitig etwas Sport machst. Das heißt nicht, dass du jeden Tag ins Fitnessstudio gehen musst oder so ;). Vielleicht machst du ja so schon irgendeinen Sport? Hockey? Fußball? Ich denke Tanzen hilft auch oder schaue einfach mal auf youtube nach einem Home Workout. Wenn ich das richtig verstanden habe möchtest du ja nur zunehmen und gleichzeitig ein paar Muskeln aufbauen. Zum zunehmen sage ich nur, lade dir am besten eine App runter, bei der du deine Kalorien am Tag zählen kannst und schauen kannst ob du dich gesund ernährst. Versuche dann ein Paar Kalorien mehr zu dir zu nehem, als vorgeschlagen wird. Außerdem musst du auch bedenken, dass jeder Mensch unterschiedlich schnell an unterschiedlichen Stellen zunehmen. Das heißt, es muss nicht unbedingt sein dass dein Bauch dick wird. Wenn du glück hast bist du ein Mensch der gleichmäßig zunimmt. Dann siehst du warscheinlich einfach nur ein bisschen 'förmiger' aus. Mein Tipp an dich ist auch noch: Habe Geduld. Ich weiß es ist nicht einfach aber du kannst innerhalb von zwei Wochen keinen sichtbaren Vortschritt sehen. Ich hoffe ich konnte dir deine Frage beantworten und dir auch weiter helfen.

Kommentar von Benutzernxme ,

Erstmal danke dir für die Antwort :) werde in 8 Monaten 15 und dann gehe ich regelmäßig ins Fitnessstudio. Momentan mache ich 3-4 Sport (Turnen,Parkour,Basketball,Kampfsport) Und Trainiere auch "Alle 2 Tage Sit Ups und Liegestütze " Kennst du ne App ? Ich kenne nicht solche Apps.. kriegst wenn es so weit ist ein Stern:)

Kommentar von Caitlyn16 ,

Ich weiß nicht genau was du für ein Handy du hast aber auf meinem Samsung gibt es s health, welche mir ganz gut gefällt. Sonst gib einfach bei der suchfunktion ein dass du einen Kalorienzähler suchst.^^

Kommentar von Benutzernxme ,

3-4 mal in der Woche *

Antwort
von 8Mifukid8, 17

das beste ist, wenn du das isst, worauf du bock hast :D ich weiß, das klingt jetzt wie weight watchers, aber es geht nicht nur darum, sich gesund zu ernähren, sondern vielmehr darum, sich bewusst zu ernähren ^^. das heißt im Klartext, dass du nicht auf süßes verzichten musst, ich meine, wenn alle gesund wären, dürfte ja niemand mehr schokolade essen :o aber man sollte einen Mittelweg zwischen leichtem Food (apfel, salat, ...) und energiereichem Food, wie burger oder so, finden.. gesund und "ungesund" sollte kontrolliert sein, ABER pass auf: in vielen gesunden Sachen ist auch schon manchmal viel zucker, Kalorien oder fett (Energie), da musst du nicht noch zusätzlich süßis essen :D aber wichtig ist, dass du dich ernährst, wie du es magst, und wie du dich wohlfühlst,  ... hier noch ein tipp: zucker wird sofort abgebaut und du bist nur kurz total fit, fett wird am langsamsten abgebaut und hält länger, aber dafür nicht total fit, sondern ausdauernd,.. Kalorien sind in der mitte,.. du musst für dich und deinen körper einen Mittelweg und einen Rhythmus finden,... ich wünsch dir noch nen schönen abend, ciao ^^

Antwort
von PandaChan19, 22

Durch die richtige Ernährung kann man dem Körper einen Baustoff für Muskeln zur Verfügung stellen, aber selbst muss man auch etwas dafür tun. Proteine sind die Baustoffe aus denen Muskeln aufgebaut werden können. Es ist garantiert so einen Anfang zu setzen und seine Ernährung so zu variieren das mehr Proteine aufgenommen werden, aber die anderen Nährstoffe sollten nicht vergessen werden. Etwas Training zu dieser Ernährung kann zu einem bedingten Muskelaufbau führen.


Kommentar von Benutzernxme ,

"Etwas Training" Muss ich darunter gleich "Fitnessstudio" verstehen.Oder reicht auch das "Trainieren mit dem eigenen Gewicht"

Kommentar von PandaChan19 ,

Es reicht eigenes trainieren du willst ja kein Bodybuilder werden oder ? ;D

Antwort
von Syrinxxxx, 19

Nein.

Du solltest eher mehr Kalorien zu dir nehmen und das soll nicht heißen jeden tag zu McDonalds gehen oder nur Schokolade essen.

Einfach mal  200 oder 400 Mehr Kalorien zu dir nehmen.

Da ich leider dein Alter Gewicht und Geschlecht schwer Schätzen kann  müsste ich glaube dein Kalorien bedarf bei ca. 2000Liegen.

Und Muskeln bekommst du davon nicht, nur mehr Körpermasse die du dann in Muskeln umwandeln kannst.

Lg Syrinxxxx.

Kommentar von Benutzernxme ,

körpermasse ? aber nicht fett sondern schon Breit halt ? 14 Jahre alt , junge , 56 kg , 173 cm

Kommentar von 8Mifukid8 ,

aber nicht auf einmal mehr Kalorien, lieber schritt für schritt,...der körper muss sich ja auch erst mal andiesen Umschwung gewöhnen ^^

Kommentar von Syrinxxxx ,

Du kannst nicht Breit werden.

Da du nicht Breit gebaut bist.

Mit Körpermasse meine ich dass du keinen  DICKEN Bauch hast oder zu viel Fett hast sondern das es Gleichmäßig auf deinen Körper verteilt wird.

Hier kannst du deinen Kalorienbedarf berechnen.

https://www.tk.de/tk/ernaehrung/bausteine-der-ernaehrung/tagesbedarfsrechner/378...

Antwort
von wickedsick05, 13

nein, dazu muss man sich nicht gesund ernähren. Dazu muss man sich bewegen nur durch bewegung wachsen muskeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community