Frage von MrsKatie, 48

Ernährung beim Training wenn man nicht viel Zeit hat?

Hallo,

ich habe angefangen zu trainieren. Mit einem Ganzkörperplan, der beinhaltet natürlich Kniebeugen, Kreuzheben und Bankdrücken und noch 3 weitere Übungen, der ganze Körper wird trainiert. Ich gehe 3x wöchentlich trainieren.

Nur mit der Ernährung habe ich Probleme. Bisher habe ich mich immer nur "schnell" ernährt. Morgens paar Haferflocken mit Obst und Milch.
Zur Uni nehme ich bisschen Obst, Gemüse und 2 Toastbrot mit Käse. Abends entweder Tütensuppe oder Quark oder so..

Also ziemlich ungesund.
Es geht mir hier nicht um die Kalorien oder Makronährstoffverteilung, bloß um das Zeitmanagement.

Jetzt in den Semesterferien bin ich nur von 8-16 Uhr in der Uni, ab Oktober dann wieder von 8-20 Uhr.

Nebenbei mache ich ja noch Sport und muss den Haushalt schmeißen, da bleibt nicht so viel Zeit zum vorkochen.

Zudem habe ich nicht wahnsinnig viel Geld um teures Essen zu kaufen, ich habe maximal 25€/Woche für das Essen.

Sollte ich Nachts etwas vorkochen? Oder was kann man sonst mitnehmen, was schnell geht und trotzdem gesund ist?
Wie regelt ihr das?

LG

Antwort
von Wuestenamazone, 7

Also das 10in2 ist schon mal Mist. Wir haben hier Sportexperten die raufen sich die Haare bei so was. Da du trainierst würde ich die Frage gern an einen Sportexperten weiterleiten der weiß am besten was du brauchst.Selbst ehemaliger Gewichtheber. Falls das für dich in Ordnung wäre?

Kommentar von Wuestenamazone ,

Nein? Na gut

Kommentar von MrsKatie ,

Sorry, nur nicht dauerhaft online!
Interesse besteht, klar. Wenn du hier Leute kennst, die mir auf diesem Gebiet ein paar Tipps geben können wäre das prima.

Vielen lieben Dank!

Antwort
von AndiS19, 27

Ja am besten Vorkochen. Reis und Nudeln sind ja beim Aufbau schon ganz gut, draus lässt sich Einiges an Mahlzeiten machen. Vorkochen und dann hast du eine ganze Weile vorgesorgt und bist auch recht schnell mal mit einer Mikrowelle fertig.

Kommentar von MrsKatie ,

Mikrowelle gibts bei uns dann doch noch nicht in der Uni. :D

Wenns nicht anders geht werde ich es wohl so machen müssen.. Im neuen Semester wird das lustig, da hab ich vor Mitternacht keine Zeit zu kochen. Bekomm das schon irgendwie hin.
Danke. :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Krafttraining & Trainingsplan, 2

Hallo!

Oktober dann wieder von 8-20 Uhr.

Und wann trainierst Du dann? wichtig ist - keine volle Mahlzeit in der Stunde vor dem Training. Und ich glaube nicht dass dir bei 3 x die Woche Stoffe fehlen. Oft wird vergessen, dass unsere normale, vielseitige Nahrung für einen Arbeiter ausreicht – inklusive Eiweiß und Kohlenhydrate. Damit kannst Du 7 x 2 Stunden die Woche trainieren. 

Mein System funktioniert über die Menge - über 4000 Kalorien da ist alles drin

Viele langkettige Kohlenhydrate - nicht gezielt ich esse gerne Nudeln.

Alles Gute.

Kommentar von MrsKatie ,

Ich gehe meist gegen 2 Uhr nachts trainieren, am Wochenende auch mal zu menschlicheren Zeiten :)

Danke!
4000 Kalorien schaffe ich glaube ich nicht. Tu mich schon schwer damit auf 2000 zu kommen und stocke gelegentlich mit Nüssen die Kalorien auf..

Habe auch ausschließlich Vollkornnudeln zu Hause. Nur leider machen die auch noch schneller satt als normale.

Kommentar von kami1a ,

Auch so verrückt. Trainiere meistens vor der Arbeit gegen 6 Uhr.

Über 4000 Kalorien rauche ich schon ich bin da auf Niveau Bundesliga Gewichtheben unterwegs.

Habe ein großes Studio zuhause, erspart mir Wege.

Antwort
von TheAllisons, 21

Ich mache 10in2. Guck mal auf die Seite www.10in2.at. Das spart viel Zeit

Kommentar von MrsKatie ,

Du kannst mir nicht erzählen, dass es gesund ist nur jeden zweiten Tag zu essen.

Zumal könnte ich gar nicht so viel Essen um dann auf meine Kalorien zu kommen. Wie kann man aufbauen ohne Nahrung? Das geht wirklich nicht 😁

Kommentar von TheAllisons ,

bei mir funktioniert das bestens, mein KFA ist etwa bei 13, und ich habe die beste Leistung ever. Aber jeder muss das selbst entscheiden. Wollte nur einen Vorschlag machen, der funktioniert

Kommentar von MrsKatie ,

Niedrigen KFA kann ich auch. Aber Muskeln hat noch keiner durch Hungern aufgebaut.

Kommentar von TheAllisons ,

man hungert dabei nicht, ich nehme genug Kalorien zu mir. Viel Spaß beim Training

Kommentar von MrsKatie ,

Wenn man Hunger hat und dann nichts isst nennt man das Hungern. Und du kannst mir nicht erzählen, dass du einen ganzen Tag lang keinen Hunger hast.

Nunja, Diskussionen scheinen Zwecklos. Danke.

Kommentar von TheAllisons ,

ok, musst es ja nicht machen, ich mach es schon 4 Jahre so, bin bester Gesundheit und bei bester Leistung im Sport. Viel Spaß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community