Frage von thedream 25.04.2013

Ernähren damit man nicht zunimmt ?

  • Antwort von anime2013 25.04.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du sollst einfach darauf achten, dass du wenig Kohlenhydraten isst, und wenn, dann bitte aber nur komplexe Kohlenhydrate und nur morgens.

    Teile deine Malzeiten auf kleine Portionen und verteile es während des Tages.

    Trinke mindestens 1,5 Liter Wasser am Tag.

    So etwa könnte dein Essplan aussehen:

    1 x Glas Wasser

    Morgens: Eine Schale Müsli mit fettarmen Milch.

    1 x Glas Wasser

    Frühstück: 2 x Ei ohne Eigelb mit Vollkornbrot, Kochschinken, fettarmen Käse und eine Tasse Grüner Tee

    1 x Glas Wasser

    Zwischenmalzeit: ca. 50 gr. Nüssen

    1 x Glas Wasser

    Malzeit: Salat mit gegrillten Puttenbrust mit zwibeln und paprika

    1 x Glas Wasser

    Zwischenmalzeit: Apfel oder Naturjoghurt

    1 x Glas Wasser

    Abendessen: ca. 250 gr. Magerquark mit süßli, zimt und einwenig nüssen (ca. 5 gr.).

    1 x Glas Wasser

    Es ist nur ein Beispiel aber so wirs du nie zunehmen. Und am wichtigsten ist die Bewegung, denn ohne sport geht gar nichts. 2 x mal in der Woch joggen reicht vollkommen aus.

  • Antwort von Mrreallife0380 25.04.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Probier das mal.Eiweiß verwertet sich am besten mit der Aufnahem von Kohlenhydraten. Unter Tags kannst du alle 3Makronährstoffe in einer Mahlzeit nehmen , nur abends Eiweiß und Fett.Also Proteine=PRotos(griech.)= heißt das Erste. Proteine kann der Körper selber nicht herstellen, zumindest nicht die lebenswichtigen die die Körper zur Zellneubildung und zur Zellreparatur dringend braucht. Du kannst am Tag oder sollst 1,5gramm pro Kilogramm Körpergewicht zu dir nehmen. Das ist das erste uund Wichtigste! Danach kommen Fette die du überwiegend pflanzlich und von von Fisch zu dir nehmen sollst. Da ist etwa 08-1,0 gramm pro Kilogramm Körpergewicht amgesagt. Kohlenhydratereiche Lebensmittel nur glykämische r Index bis 60. ca 2-3 gramm pro KG Körpergewicht. Kohlenhydratreiche Lebensmittel liefern viele Mineralstoffe und Vitamine die der Körper bracht, besonders die Nerven und das Gehirn ernährt sich von Glukose. Wenn dem Körper keine Kohlenhydrate zu geführt werden und dein Speicher der ca bei 300 gramm geleert ist , wandelt er dein Kostbares Eiweiß in Zukcer um. Natürlich darfst du dir in der Woche einige Sünden erlauben, das kommt drauf an was du für Ziele hast;-) Aber das Allerwichtigste beim Abnehmen ist eine negative Kalorienbilanz am Tag zu haben, also mehr verbrennen als Kalorieren zu dir zu nehmen. Vorsicht jede Bewegung verbennt Kalorien , nicht nur Sport;-) Und also was du zu dir nimmst hat Kalorien, ausser Wasser, tee. So um das durchsetzen und bei zu behalten muß du lernen Spaß haben an einer gesuinden Ernährung. Probier ruhig viele Gerichte aus. Auch gesunde Mahlzeiten sind sehr lecker und sättigen gut. Wir haben es nur verlernt! Dann bleibst du auch dabei und bekommst kein Jojo-Effekt. Fitnissstudio ist gut, aber viele hören nach einiger Zeit wieder auf weil sie keine Lust mehr haben. Auch da gilt mach was dir Spaß macht, hauptsache du bewegst dich. Von mir aus Gartenarbeit, Volleyball spielen, nur so bleibst du lange dabei und hast Freude daran, und wenn man freude an etwas hat und eine Leidenschaft entwickelt hält es lange. Das nennt sich auch eine intrensische Motivation. Hoffe konnte dir weiter helfen!

  • Antwort von TigerberleNr2 25.04.2013

    Morgens viel essen. Mittags normal essen. Abend gar nix.

    Fertig

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!