Frage von aBabbel 09.02.2012

Ermittlung der Identität über die IP Adresse

  • Antwort von Morgrain 09.02.2012
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Was ein riesen Textschinken, wenn Du den mal ein wenig formatierst les ich den gern. So aber zuviel Augenkrebs.

  • Antwort von Still 10.02.2012

    Da die E-Mail auf die Firma hinwies, war es für die Polizei natürlich naheliegend, über den Chef den Kontakt herzustellen. Die Gefahr ist vorüber und wenn die Schwester volljährig sein sollte, gibt es keinen Grund, die Eltern zu informieren.

  • Antwort von Drops74 09.02.2012

    ...sssst...ääääähhhm...ja,odeer doch nicht..!?Wie war die Frage nochmal?

  • Antwort von Korinna 09.02.2012

    Hallo Ababbel, upps............. ich denk, wenn deine Schwester noch nicht volljährig ist, werden die Eltern schon informiert werden. Wenn sie schon volljährig ist, dann eher nicht. Aber wie gesagt, ich weiß es nicht, ist nur eine Vermutung. LG Korinna

  • Antwort von maus273 09.02.2012

    hatte das gleiche problem mit meiner freundin, die hatte über meinen namen ne inet verbindung, hat sone scheiße ins netz geschrieben und bei mir hat die kripo geklingelt, samt vorladung, egal von wo sie was geschrieben hat, der internethalter wird vom provider preisgegeben und wenn sie auch schon mal von zuhause was geschrieben hat und die finden es, wird auch ihr dad angeschrieben.

  • Antwort von Muhahahahahaaaa 09.02.2012

    jaaa....die Polizei kann ueber IP den Standort rausfinden, deswegen surf ich wenn ich was anstoussiges mache auch ueber ne amerikanische IP....

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!