Frage von Annelise15, 102

Ermittelt die Polizei gegen Drohungen auf ask?

Die sind ja unanonym und man könnte ja sagen das es in der eigenen Verantwortung liegt, da man einstellen kann das man nur unanonyme Fragen stellen kann. Ich habe die Beiträge mit den Drohungen gelöscht aber ich habe noch einen Screenshot reicht das ??? Außerdem ist das mit ask und Datenschutz ja so eine Sache. Und würde die Polizei überhaupt ermitteln? Hab schon gehört das die Polizei nichts bei fragen auf Ask unternimmt

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von JayTheG, 43

An sich könntest du schon Anzeige erstatten. Ich weiß jedoch nicht ob der Screenshot ausreicht. Es könnte ja auch sein dass es iwo noch auf iwelchen Servern gespeichert ist, aber die Polizei wird sich wohl kam so viel Mühe machen. Der Beamtenapparat in Deutschland ist erfahrungsgemäß völlig faul und inkompetent. Ich würde mir nicht allzu große Hoffnungen machen dass aus deiner Anzeige was werden würde, auch wenn du das Recht auf deiner Seite hast.

Antwort
von ichbinpascal34, 34

Natürlich!? Das ist genauso eine Drohung wie jede andere auch.
Wenn du sie anzeigst muss ask die Täerdaten rausgeben

Antwort
von hunos, 52

Anzeige erstatten und schauen was passiert.

Kommentar von Annelise15 ,

Aber ich hab ja auch nicht mehr den Beitrag auf meiner da der gelöscht ist hab ja nur noch einen screenshot

Kommentar von hunos ,

Screenshot reicht als Beweismittel, fraglich ist ob es eine Straftat ist und ob sich der Tatverdächtige ermitteln lässt, bei Antragsdelikten wie Beleidigung Anzeige erstatten und Strafantrag stellen.

Kommentar von Annelise15 ,

Aber wie soll das denn anhand eines Bildes gehen also ich wünsche es mir aber viele haben gesagt da der Beitrag weg ist und anonym war und ask streng mit dem Datenschutz umgeht und das es sich allgemein um eine grau Zone handeln würde.

Und ein ein Bild wo ne frage und ne Antwort steht kann man ja schlecht zurückverfolgen 

Kommentar von hunos ,

Sieht man auf dem Bild den Nickname oder gibt es Anhaltspunkte auf den anderen User? Gibt es Zeitangaben zum Chatverlauf? Das sind Anhaltspunkte mit denen sich ein User ermitteln lässt. Je länger Du wartest, desto mehr Daten sind nicht mehr gespeichert.

Kommentar von Annelise15 ,

Auf Ask gibt es die Funktion eine Frage anonym zu stellen das ist ja das problem

Kommentar von hunos ,

Datenschutz ist nachrangig wenn Ermittlungsbehörden wegen einer Straftat ermitteln. IP-Adressen werden nur bestimmte Zeiten gespeichert, deswegen sagte ich gleich Anzeige erstatten.

Antwort
von Stuck1234, 52

Was sollen die denn auch machen? Das ist das Internet. Drohungen, Beleidigungen und Mobbing gehören dazu egal wie schlimm und grausam sich das anhört. Man kann nur ganz selten überhaupt irgendwas machen.

Kannst natürlich ne Anzeige gegen Unbekannt machen. Aber ob das zielführend ist? wer weiß.

Kommentar von AssassineConno2 ,

"Beleidigubg, Drohung und Mobbing gehören dazu." Ich weiß ja nicht in was für einer Welt lebst du denn bitte? Sowas gehlrt auch im Internet ganz sicher nicht dazu! Auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum!

Kommentar von Stuck1234 ,

Ich möchte dir hier echt nicht zu nahe treten, aber warst du in der letzten Zeit mal auf einer Webseite die nicht dein Email Provider war, sich nicht "web.de" schimpfte oder Bild?

Hier eine Aufgabe für den Internet "Neuländer".
Bitte gehe auf Youtube, klicke das ERSTE Video an was du siehst, lies dir die ersten 10 Kommentare durch und sag mir dann, das davon nicht mindestens eins beleidigend, ausländerfeindlich oder beschämend ist? Challenge accepted? ;-)

Ich lebe in der Realität,
weil das die einzige Wahrheit ist die ich kenne.
Natürlich ist das Internet kein Rechtsfreier Raum, es ist aber eine Grauzone, eben durch die Anonymität und Nicht-zurück-Verfolgbarkeit der User.

Ich zitiere hier einfach mal das was "157WhoamI" unter meinem Kommentar schrieb: "würde die Polizei gegen jede Beleidigung im Internet ermitteln hätte sie nichts anderes zu tun."

DAS ist leider die Realität, derer du dich anscheinend verweigerst.

Schönen Abend noch. :)

Kommentar von Annelise15 ,

Ich weiß auch das es keine guten Chancen hat da ich auch die Beiträge gelöscht habe.

Nur anhand eines Screenshots weil das ja nur ein Bild ist würde das nicht gehen oder ?

Kommentar von Stuck1234 ,

Hast du dir überhaupt durchgelesen was ich geschrieben habe?

Antwort
von 157WhoamI, 55

würde die polizei gegen jede beleidigung im internet ermitteln hätte sie nichts anderes zu tun. sie würden allein schon an youtube jahrtausende sitzen.

Kommentar von Annelise15 ,

Werden solche Fälle dann garnicht erst aufgenommen weil dann kann ich mir ja den Weg ersparen zudem hab ich den Beitrag ja gelöscht und habe nur noch Screenshots und ein Bild kann man doch nicht zurückverfolgen oder 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community