Frage von Ich1728, 72

Ermitteln nachehelicher unterhalt?

Hallo,

Ich möchte gerne herausfonden, ob ich meiner Ex nachehelichen Unterhalt zahlen muss. Sie hat vor unserer Ehe vollzeit gearbeitet. Nach der Geburt unseres Kindes, zwei Jahre zuhause. Dann teilzeit; seid unserer Trennung wieder vollzeit. Die höhe ihres Einkommens liegt über 1800€ netto. So wie ich das sehe, gibt es keine ehebedingten Nachteile. Wir waren 15 J. Verheiratet. Gründe wie kinderbetreuung, krankheit oder so gibts nicht. Habe mal von "nachehelicher Solidarität" gehört; kann das zum Tragen kommen? Wer kann hier aus ähnlich gelagerten Fällen konkret weiterhelfen??

Antwort
von rudelmoinmoin, 62

wenn du 15 J Verheiratest warst, und jetzt geschieden bist, warum Arbeitest du dann nicht, und verdienst wie jeder andere auch ? und willst jetzt von deiner Ex "Unterhalt" ? warum ?

Antwort
von Ich1728, 48

Hallo, Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich (Mann) möchte Unterhaltszahlungen vermeiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten