Frage von Lexiaqueen, 105

Er(m/16) und ich (w/15)?

Ich habe einen Jungen durch meinen Vater kennengelernt. Ich gehe mit seinem Welpen gassi, aber er muss noch mitkommen weil der noch zu jung ist...was ich an sich nicht sooo schlimm finde weil ich ihn schon "kannte" Durch die ehemaligen Nachbarn von mir. Das ist der cosin von dem Nachbarn mit dem ich früher "befreundet war" also sind mir die Besitzer nicht völlig unbekannt. Aber.. ich bin halt mega schüchtern und stehe bei ihm voll unter Druck. (Das wäre aber bei allen gewesen weil ich halt so bin)

Ich habe nicht sehr viele Freunde weil ich so schüchtern bin... ich finde ihn zusätzlich mega sympathisch (er hat was gesagt was richtig sympathisch für mich war :)) und ich hab mich iwie glaub ich ein bisschen in ihn verknallt...

Einseits will ich keine Gefühle für ihn haben weil... kp... eig... Andererseits würde ich ihn halt besser kennenlernen und so...

Was soll ich nur machen? Ich traue mich nicht ihn anzusprechen... unsere Unterhaltungen gingen immer von ihm aus... Er hat mich gefragt wie alt ich jetzt bin, auf welche schule ich gehe, wann wir uns wieder sehen..etc... wenn ich nichts mache denkt er bestimmt das ich ihn gar nicht leiden kann oder so..., Hilfe...😣

Antwort
von vallanguer, 58

Versuch dich zu überwinden und versuch einmal, ihn Dinge zu fragen, die dich interessieren:)
So lernst du ihn besser kennen und öffnest dich ihm gleichzeitig, so kannst du punkten!
Vielleicht findet ihr gemeinsame Interessen, an denen ihr euch festhalten könnt... Schritt für Schritt kommt ihr euch so näher:)
Und am Ende ergibt sich vielleicht etwas:)

Antwort
von SteffiSteinsgl, 46

Unterhaltet euch? Heißt ja nicht, dass ihr direkt zusammen sein müsst. Sowas entwickelt sich ja auch. Du bestimmst ja nicht, in wen du verliebt bist und in wen nicht. Das regelt dein Herz für dich, keine Sorge... :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community