Erlöschen des Aufenthaltstitels?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo agoodlaugh,

bei dem "Unbefristeten Aufenthaltstitel" handelt es sich um eine Niederlassungserlaubnis nach folgender Rechtsgrundlage:

Was das Erlöschen des Aufenthaltstitel angeht ist dieses im folgenden Paragraphen geregelt:

Dort steht im Bezug auf die Fragestellung:

**************************************************************************************

(1) Der Aufenthaltstitel erlischt in folgenden Fällen:

6. wenn der Ausländer aus einem seiner Natur nach nicht vorübergehenden Grunde ausreist,

7. wenn der Ausländer ausgereist und nicht innerhalb von sechs Monaten oder einer von der Ausländerbehörde bestimmten längeren Frist wieder eingereist ist,

.......

(2) Die Niederlassungserlaubnis eines Ausländers, der sich mindestens 15 Jahre rechtmäßig im Bundesgebiet aufgehalten hat sowie die Niederlassungserlaubnis seines mit ihm in ehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Ehegatten erlöschen nicht nach Absatz 1 Nr. 6 und 7, wenn deren Lebensunterhalt gesichert ist und kein Ausweisungsinteresse nach § 54 Absatz 1 Nummer 2 bis 5 oder Absatz 2 Nummer 5 bis 7 besteht

**************************************************************************************

Das bedeutet: Da Deine beste Freundin von Geburt an hier lebt und sie sich somit wie ich annehme mindestens 15 Jahre rechtmäßig im Bundesgebiet aufgehalten hat, ist der Unbefristete Aufenthaltstitel durch das FSJ im Ausland auch nicht erloschen.

Aber um Klarheit zu schaffen, ob meine Aussage korrekt ist, würde ich diese Frage mal direkt an die Ausländerbehörde stellen.

Die zu stellende Frage ist ja einfach:

  • Ist es korrekt, dass der unbefristete Aufenthaltstitel, für Jemanden der mindestens 15 Jahre hier in Deutschland gelebt hat, auch dann nicht erlöscht, wenn im Rahmen des FSJ länger als 6 Monate im Ausland verbracht hat?

Die Antwort dürfte aber so wie von mir angeführt ausfallen.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?