Frage von Lieselotte11, 212

Erlischt Wegerecht bei Verkauf?

Das Nachbarhaus(deren Besitzerin hatte Wegerecht über unseren Weg in ihr Haus zu gelangen)wurde abgerissen und ein Mehrfamilienhaus erbaut.Es entstanden 3Einheiten die verkauft wurden,und eine Einheit hat die Vorbesitzerin behalten.Es ist nun nicht mehr erforderlich unseren Weg zu nutzten.Die Besitzerin möchte aber das Wegerecht nicht abtreten.Die anderen 3Parteien würden dieses aber machen.Kann die Besitzerin überstimmt werden? Vielen lieben Dank!

Antwort
von peterobm, 182

eingetragenes Wegerecht erlischt nicht bei Verkauf.

Nur mit Ihrer Zustimmung

Antwort
von kabbes69, 151

Das Recht erlischt nicht, überstimmt werden kann die Eigentümerin auch nicht. Du benötigst die Zustimmung aller Berechtigten. Sollte sich das Grundstück nicht verändert haben und es wurde Wohnungseigentum gegründet, benötigst du die Zustimmung der WE Gemeinschaft. 

Wenn dir die Eintragungsurkunde über das Wegerecht vorliegt, sollte dort auch etwas über die Möglichkeiten der Löschung ausgesagt sein. Ich würde mich von einem Notar oder Anwalt beraten lassen, bei Fortschreibung des herrschenden Grundstückes (= Nachbar) gibt es evtl. Möglichkeiten. 

Antwort
von Loreley30, 117

Es kann nur erlöschen, wenn der Eintrag eindeutig auf das alte Haus bezogen war. 

"Wegerecht zum Andienen (Erschliessen) der Zugangstür von DIESEM Haus." mit Zeichnung als Anlage und Hinweis darauf.

Dann könnte man argumentieren, dass der Auslöser für das Wegerecht nicht mehr vorhanden ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community