Frage von luzchen, 7

Erläutern sie ausgehend von der Bindung eines Signalstoffes an eine Sinneszelle den Wechsel der Codierungsmethoden bis zum Effektorgan. wie geh ich da vor?

So lautet eine Aufgabe in Bio. Wie kann ich mir den Wechsel von Codierungsmethoden vorstellen und was ist damit gemeint bzw. was will man hier als Lösung für die Aufgabe hören?

Vielen Dank schonmal für eine Antwort.!!

Expertenantwort
von agrabin, Community-Experte für Biologie, 1

In eine Sinneszelle mit entsprechenden Rezeptoren findet eine Reizaufnahme statt. Die Sehzellen des Auges enthalten z.B. einen Farbstoff, der unter Einwirkung von Licht zerfällt und über  Kaskade von Reaktionen schließlich Veränderungen des Membranpotentials bewirkt.

Unser Nervensystem kennt nur elektrische Potentialänderungen (du kennst das RP und das AP?) als "Sprache".

Zur Codierung gehört auch die Frequenz von AP's.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten