Frage von Cracylife, 14

Erklärung zu FH, Studium im chemischen Bereich?

Ich werde bald meine Ausbildung abschließen als Chemielaborant und will daher meine FH in einem Jahr nachholen.

Jetzt gibt es aber so viele Angebote (BK, FH in Fachrichtung Technik etc....) das ich den Überblick verloren habe.

Worauf ich hinaus will ist, mit Abi kann man jeden Studiengang belegen.... Geht das mit FH auch?? und vorallem welche FH bzw. ist es egal welche FH man belegt um Chemie Studieren zu dürfen/Lehramt (Chemie/Physik)??

Ich würde gerne Lehramt (Chemie) oder ein allgemeines Chemie Studium an einer Hochschule absolvieren. Besonders beim Lehramt bin ich mir nicht sicher ob es Hochschulen gibt die Lehrer Ausbilden.

Meine Zweite Frage ist, wenn ich z.B. die FH Fachrichtung Technik mache... kann ich dann nur Technische Studiengänge belegen?? Bzw. bei BK nur wirtschaftiche??

Bekommt man die Ausbildung angerechnet im Studium?

Über Antworten würde ich mich freuen, mfg Andy

Expertenantwort
von Gehirnzellen, Community-Experte für Studium, 3

Mit dem Fachabi kann man jeden Studiengang an einer FH studieren unabhängig davon welche Fachrichtung man hatte.

Ein Lehramtsstudium geht allerdings nur mit der allgemeinen Hochschulreife.

Eine Ausbildung wird einem im Studium normalerweise nicht angerechnet.

Antwort
von grubenschmalz, 4

Lehramt geht nur an Universitäten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community