Erklärung Simulation Massenspektrometer?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Naja, du hast hier ein Magnetfeld, in dem die Teilchen durch die Lorentzkraft abdriften und die bekannte Kreisbewegung ausführen (da die Kraft immer senkrecht zum Geschwindigkeitsvektor wirkt). Die Formel ist unten ja gegeben, da siehst du, wovon die Bewegung wie abhängt.

Üblicherweise ist vor dem ganzen Aufbau im Massenspektrometer noch ein Geschwindigkeitsfilter (auch Wienfilter genannt), der dafür sorgt, dass nur Teilchen mit derselben Geschwindigkeit in dieses Magnetfeld kommen. Das würde ich auf jeden Fall auch erwähnen.

Auch für den Wienfilter wirst du genügend Applets finden, die dir das ganze veranschaulichen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laus1234
08.03.2016, 09:39

okey, vielen lieben Dank, ich hoffe ich bringe das einigermaßen verständlich rüber:D

0

Was möchtest Du wissen?