Erkennt mein Betriebssystem die neue Hardware?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde es nicht machen.

Die Hardware wird wahrscheinlich extrem unterschiedlich sein, und da kommen sich möglicherweise alte und neue Treiber gegenseitig in die Quere. Das führt zu Problemen die du niemals rausfindest.

Bei einem neuen Rechner ist es besser, ihn komplett neu und sauber aufzusetzen, dann hast du die wenigsten Probleme.

Du kannst die alte Platte aber weiterhin nutzen um deine Daten darauf weiter zu verwenden. Musst auch nichts konvertieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch kann das klappen, wenn du die Treiber der vorhandenen Hardware aktualisierst.

In der Praxis wirds aber zu viel zu vielen Problemen kommen. Besser ist, die wichtigen Daten zu sichern und auf die dann gewechselte Platte das Betriebssystem neu zu installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Art deines Betriebssystems an! Wie aktuell ist dein PC und welches Betriebssystem nutzt du?

Seit Windows 8 wird der Produktschlüssel für das OS im BIOS abgelegt (eine sogenannte OEM-Version), das bedeutet, dass du nur an diesem Rechner das Betriebssystem nutzen kannst, da der Schlüssel an die entsprechende Hardware gebunden ist.

Solltest du noch ein Win7 Rechner besitzen, ist der Code für das OS irgendwo auf der Unterseite vom Laptop auf einem Sticker verewigt, den kannst du dann an jedem beliebigen Gerät (jeweils nur Gerät zur selben Zeit mit dem Internet verbunden) installieren.

Habe inzwischen 2 oder 3 PCs im Haus mit dem gleichen OS am laufen, welches damals mit einem Medion-Laptop mitgeliefert wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte schon funktionieren, allerdings wirst Du (natürlich) neue/andere Treiber installieren müssen, die solltest Du Dir vorher auf der/den Herstellerseite(n) herunterladen , und möglicherweise musst Du auch Windows neu (vermutlich telefonisch) aktivieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müsste eigentlich klappen, nur die Treiber der neuen Hardware hast du halt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch macht Klug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schedixx
30.06.2016, 22:39

probieren geht über studieren...

0