Frage von Piehti, 60

Erkennt jemand diese Gitarre (Fender-Fake)?

Kennt jemand dieses Modell irgendwoher? Ich bezweifle, dass es eine Fender ist - kann aber durchaus sein. Ich gehe aber irgendwie eher davon aus, dass sie einer Fender nachempfunden ist und umetikettiert wurde. Jemand eine Ahnung was das Original ist / war? Bitte kein Raten.

Antwort
von hoermirzu, 21

Das arme Instrument scheint schon bessere Tage gesehen zu haben.

Fender ist nicht unbedingt berühmt für seine Akustikgitarren. Warum sollte sich jemand die Mühe machen und Aufkleber drucken?

Konzertgitarren dieser Qualität bekommst Du auch bei, z.B. Framus. Höfner ist wahrscheinlich eine Preisstufe höher, ...

Besonders akustische Instrumente muss man hören und spüren, bevor man sie kauft. Du kannst ja einmal einen Lappen in die Hand nehmen, neue Saiten aufziehen, - Brennholz bekommst Du anderswo günstiger.

Kommentar von Piehti ,

Den Lappen habe ich übersprungen. ;) Ich habe bereits den gesamten Lack abgezogen (war vermutlich Autolack), Risse mit Knochenleim behoben, die Frets poliert und begradigt und dann alles mit 0000 Wolle abgeschmirgelt. Zur Zeit "weicht sie in einer Flaxseed-Öl Lösung ein". Schellack Typ Supreme ist angesetzt und wird die Tage appliziert. Ich hab die Gitarre vom Flohmarkt zum Aufarbeiten gekauft und um ein paar Restaurationstechniken zu testen. Ich bin selber gespannt was rauskommt. Ich hätte sie dann aber gerne mit dem Original verglichen um Vor und Nachteile zu überprüfen. Also keine Angst. "Die Arme" hat es gut bei mir... Glaube ich. ;)

Antwort
von chanfan, 20

Mich stört alleine schon, das es keine Typenbezeichnung oder Seriennummer gibt. Auch die Verarbeitung scheint nicht so prall zu sein.

Die Fender Label Aufkleber kann man sich eigentlich einfach besorgen.

Deswegen würde ich für meinen teil behaupten, das das von Fender niemand genehmigt hätte.

Kommentar von Piehti ,

Mutmaßungen sind nicht was ich erhoffte. Raten kann ich selber ziemlich gut.

Kommentar von chanfan ,

Ich habe dir nur ein paar nennenswerte Fakten genannt. Was du daraus machst ist deine Sachen. Aber die entstehenden Schlussfolgerungen sprechen dann für sich.

Alleine das Fehlen der Seriennummer und der Typenbezeichnung
lässt doch nur eine Möglichkeit zu. Oder oder nicht?

Allerdings scheinst du jemand zu sein, der nur das glaubt was er glauben möchte.

Drehen wir das ganze doch um. Welchen Beweis hättest du denn, das es sich um eine originale Fender handelt?

Wieso wendest du dich eigentlich nicht direkt an Fender? (Oder einem Fender Forum:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten