Ich erkenne meine beste Freundin nicht mehr, wie kann sie zurückgewinnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey ich kann deinen Schmerz sehr gut verstehen, ich hab das gleiche (genau das gleiche) durchgemacht wie du. Ich und mein Damals bester freund gehen uns immer noch aus dem Weg. Ich hoffe bei dir wird das Anders. mach doch mal ein Treffen mit ihr aus zum Kaffee trinken oder geht Essen und dann sag nicht:

"Sauf nicht so viel" sondern taste dich an sie ran frag sie wie es ihr geht, mit ihrem Freund oder so. Irgendwann kannst du ja auf das Thema zurück kommen, dass die Zeiten damals so schön waren. Du ohne sie nicht auskommen willst. Sag ihr was dir auf dem Herzen liegt. ABER Selbstbewusst.

Du musst ihr auch Zeigen wie viel sie dir Bedeutet das ist ganz wichtig. 

Ich hoffe bei euch wird dass wieder nicht so wie bei mir.

Mfg Danny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mimilein13
04.03.2016, 10:39

Vielen Dank für dein Mitgefühl. 

 Im Juli hatten wir eine kleine Auseinandersetzung und sie hat mir einen Brief (8 Seiten) geschrieben,  dass sie niemals ohne mich kann, sie mich braucht,  egal was kommt wir unsere Freundschaft nicht zerbricht etc.  Aber sie ist so kalt geworden,  wie ein Eisblock.  Im Fußball fragen mich so viele was los ist,  ich kann es aber nicht beantworten.   Ich war um Urlaub und wie immer schreibe ich ihr eine Karte. Sie ist am Di angekommen und hat sich erst am Do mich Ach und Krach bedankt. Da sie momentan krank ist,  ist sie Zuhause.  Ich habe sie aber zufällig mit ihrer Mutter am Di im Auto gesehen,  welches an mir vorbeifuhr.   Ich hab gewunken und meine Freundin hat mich angesehen und ruckartig weggedreht.  Ausgang dieses Verhaltens war wohl,  dass ich ihr am Morgen geschrieben habe:  Wie sehr ich sie brauche,  wir uns alles anvertraut haben etc und mir alles leid tut und sie versuchen soll mir zu verzeihen,  auch wenn es extrem schwer ist und sie mir doch bitte eine zweite Chance geben soll.  Am Mi hab ich ihr ein Foto von uns ausm Urlaub geschickt und dazugeschrieben,  dass ich sie vermisse.  

Hoffentlich willigt sie für ein Essengehen oder so ein. 

LG 

2

Zeiten ändern sich. Menschen ändern sich. Man kann die Zukunft nicht planen. Es kommt immer anders als man denkt.

Jeder Mensch braucht seinen Freiraum. Sowohl in der Beziehung als auch in der Freundschaft.

Die Einstellungen der Menschen sind unterschiedlich. Der eine macht sich Sorgen und der Andere fühlt sich unter Druck gesetzt etc. ...

Ich würde dir empfehlen, trotz deiner Sorgen, etwas Abstand zu nehmen und dich auf andere Dinge und Menschen zu konzentrieren. Wie mir scheint, hat sich ihr Freundeskreis geändert. Aber das muss ja nichts Negatives bedeuten. Vielleicht macht sie auch gerade nur eine schwierige Phase durch.

Es gibt immer wieder mal gute und schlechte Zeiten. Schaue vorwärts und nicht zurück! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Netie
04.03.2016, 11:25

Da kann ich dir nur zustimmen.

"Jeder Mensch braucht seinen Freiraum ... zum Atmen :)"

1

Das muss leider sie entscheiden, und schreib bitte nicht sooooo lang. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 12DannyGr
04.03.2016, 10:19

Sie soll schreiben was ihr auf dem Herzen liegt nicht so dass man es in 2sek durchgelesen hat!

0
Kommentar von Noidea333
04.03.2016, 10:24

Die Länge des Textes spielt ja keine Rolle. Nur die Leserlichkeit sollte gewährleistet bleiben. Satzzeichen, Rechtschreibung usw. Es gibt ja Leute, die schreiben alles mit kleinen Buchstaben, ohne Komma und Punkt ...

0

Was möchtest Du wissen?