Frage von lovatictoni, 75

Erkältung vor Abi- Welches Medikament?

Hallo! In 11 Tagen schreibe ich Abitur! Vor 2 Tagen hat meine Erkältung angefangen mit einem extrem trockenen Hals. Habe neben Tee und Lutschtabletten Infludoron Globuli von Weleda zur Vorbeugung von Grippe eingenommen. Gestern habe ich dann zusätzlich angefangen Angin- Heel Tabletten wegen meines Halses zu nehmen. Heute ist mein Hals zwar fast wieder okay, dafür plagt mich nun ein Reizhusten. Soll ich die anderen Medikamente weiternehmen und was kann ich tun um mich bis zum Abitur und vorallem WÄHREND den Prüfungen "gesund" zu halten? Vielen Dank schonmal!

Antwort
von 5Bugs95, 48

Manche Medikamente machen eher schlapp als dass sie dich fit halten. Ich würde an deiner Stelle einen Arzt konsultieren, ihm deine Situation schildern und ihm deutlich machen das du bis dahin unbedingt fit sein willst und musst! Dann gibt's dazu bestimmt eine Lösung.

Gute Besserung und alles Gute für dein Abi!

Kommentar von lovatictoni ,

Habe in 2 Tagen eh noch einen Arzttermin ist mir gerade eingefallen! Vielen Dank! 

Antwort
von Rollerfreake, 38

Du solltest besser einen Arzt aufsuchen oder zumindest in der Apotheke den Rat des Apothekers einholen. So bekommst du das richtige Medikament. 

Kommentar von lovatictoni ,

Habe in 2 Tagen eh noch einen Arzttermin ist mir gerade eingefallen! Vielen Dank!

Antwort
von tinimini, 39

Pelagonienmischpulver und Galgantlutschtabletten 2-3 mal am Tag nehmen ,und du bist in einer Woche fit,Bekommst du beides in der Apotheke. Eine Messerspitze vom Pulver aufs Brot  reicht und die Tabletten brauchst du nicht lutschen sondern nur runterschlucken.

Antwort
von Huflattich, 32

Angocin (Dragees aus Kresse, Senföl, Meerrettich etc.) aus der Apotheke und Salbeitee trinken ...

Antwort
von Tellerwaermer, 35

Sollte die Erkältung bei der Prüfung noch bestehen kann man mit Aspirin Komplex die Symptome unterdrücken.

Kommentar von lovatictoni ,

Aspirin darf ich leider wegen der blutverdünnenden Wirkung nicht einnehmen :( 

Antwort
von Christoph42, 29

Hallo lovatictoni,

probier gerne bei den Medikamenten aus, was Dir hilft.

Vielleicht helfen Dir auch die Allgemeinmaßnahmen: Trink jeden Tag 3 Liter Wasser, versuch früh ins Bett zu gehen und auszuschlafen, beweg Dich ein bisschen an frischer Luft und atme tief (z.B. ein Spaziergang), iss Obst und Gemüse und ansonsten halten Deinen Hals von innen und außen warm (Tee und Schal).

Lieben Gruß
Christoph

Kommentar von lovatictoni ,

Vielen Dank! Gerade beim Spaziergang ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten