Erkältung, schnelle wieder Fit Tipps?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

auf jeden Fall alle Anstrengung vermeiden und im Bett auskurieren. Viel Kräuter-Tee trinken- keinen Kaffee - Hühner-oder Gemüssebrühe, auch Vitamin-C-haltige Getränke sind hilfreich, aber ohne Fruchtfleisch, denn das ist unangenehm, wenn der Hals entzündet ist, Obst in ganzer Form.

Milch mit Honig ist gut für den Husten.

Warmhalten, evtl. mit Wärmflasche, Füsse warm halten- nicht barfuß laufen-.

Einreiben der Brust und des Rückens mit Menthol.

Gegen Halsschmerzen hilft Gurgeln mit Salzwasser.

Was sehr gut auch hilft, Inhalieren mit ein paar Tropfen Teebaumöl, Eukalythus . Ruhig 2-3x am Tag. Vor allem für Deine verstopfte Nase ist das eine Wohltat.

In der Apotheke gibt es, dafür auch, einen "Inhalator", ist nicht teuer. Ein kleiner runder Behälter wird mit heißem Wasser gefüllt, ein paar Tröpfchen des Teebaumöls o.ä. dazu. Dann steckt man oben drauf ein Teil zum Inhalieren. Ist ganz einfach und besser als wenn Du mit Handtuch und Schüssel das machst finde ich, denn danach bist Du ganz nass im Gesicht und auch die Haare am Rand und das ist natürlich nicht recht vorteilhaft, wenn Du erkältet bist. Außerdem beim Inhalieren gehen die Dämpfe genau da hin, wo sie sollen.

Auch ein Bad mit Eukalythus hilft. Das Wasser darf aber nicht zu heiß sein, damit der Kreislauf nicht absackt.

Möglichst keine Medikamente, weil die den Infekt nur verdrängen, dieser aber auskuriert werden muss.

Du brauchst jetzt einfach Geduld, denn schnell was an Medikamenten schlucken oder ein zu frühes aktiv werden, schadet Deinem Körper sehr. Deine Beschwerden werden sich in die Länge ziehen oder es wird Dir wieder schlechter gehen.

Auf jeden Fall viel Ruhe und wenn es Dir etwas besser geht, mal einen kleinen Spaziergang , aber nicht gleich am ersten Tag schon wieder in die Arbeit/Schule gehen, da dies zu schnell von 0 auf 100 für den Körper wäre.

Wenn Dir niemand was aus der Apotheke holen kann. Es gibt auch Apotheken, die nach Hause liefern.

Wünsche ganz schnelle Genesung- mir geht's zur Zeit genauso wie Dir.

Liebe Grüsse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich empfehle immer Salbeitee oder Ingwertee, beide haben eine antibakterielle Wirkung. Am besten jeweils noch einen Schuss Zitronnsaft mit rein geben wegen des Vitamin C und auch etwas Honig. Inhalieren würde ich auch um die Nase zu befreien. Sehr wirksam sind ätherische Öle (z.B. Babix aus der Apotheke, rezeptfrei) als Zusatz im heißen Wasser. Das Babix kannst du auch sehr gut für die Nacht benutzen. Dann einfach ein paar Tropfen auf das Kissen geben und so atmest du es ganz automatisch ein und wirst besser schlafen können wenn die Nase sonst nachts verstopft wäre. Ein Tipp wäre noch die Behandlung mit einer Rotlichtlampe wenn du sowas hast. Die Wärme tut ganz einfach gut und hilft dabei den Schleim zu lösen. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wooifal
21.02.2016, 16:04

Ach so zum Hashimoto und einem eventuellen Einfluss auf die Erkältung kann ich leider nichts sagen.

0

Kamille oder salbeitee, viel tee, warme suppe, schlaf, socken!, gibt quch medizinische mittel zum vorbeugen, schal, wärme, plätze mit ansteckungsgefahr meiden, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrBevc
21.02.2016, 03:50

Alles schon gemacht. Hab nur keinen Schal an, ess keine Suppe und schlaf schlecht.. totaler Teufelskreis.

0
Kommentar von Mulim123
21.02.2016, 03:51

Dann warten und tee trinken. Für schlechten schöaf helfen die bachblüten tropfen schlaf gut. Nehm ich auch immer ;) gute besserung!

0

Trinke viel Kamillentee. Halte dich warm. Lege dich nieder und ruhe dich aus. Du kannst auch in eine Apotheke gehen und dich beraten lassen oder du gehst gleich zum Arzt. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?