Frage von KittyKekz, 41

erkältung oder grippe- soll ich zum arzt?

ich habe seit gestern Abend ca 8 uhr plötzlich starke Halsschmerzen ( sehr rote mandeln). über nacht kamen dann rücken- und Kopfschmerzen dazu. Außerdem ist meine Haut extrem empfindlich. Aber da ich kein Fieber habe, frage ich mich jetzt ob das trotzdem eine grippe sein könnte? normalerweise habe ich bei einer erkältung nur schnupfen und ein bisschen Halsschmerzen, aber Kopfschmerzen oder ähnliches nie.

Ich weiß dass ihr mir keine diagnose machen könnt und im zweifelsfallgeh ich morgen sowieso zum arzt, ich wollte nur fragen wie ihr das deuten würdet.

Expertenantwort
von aida99, Community-Experte für Gesundheit, 36

Das könnte eine akute Mandelentzündung sein, damit würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen! Eine Virusgrippe ist es wohl eher nicht, und wenn, dann wäre sie so leicht, dass man sie nicht extra behandeln müsste.

Bei entzündeten Mandeln macht der Arzt einen Streptokokken-Schnelltest (sollte er auf jeden Fall...), und falls dieser positiv ist, wird er/sie Dir ein Antibiotikum vorschlagen. Das macht auch Sinn, weil Streptokokken sich auf die Herzklappen und Nebennieren setzen und dort später Ärger machen können.

Antwort
von DidiKing99, 39

Vllt eine Mandelentzündung ?

Antwort
von LonelyBrain, 41

Besser ist es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community