Frage von QuirlyGirl555, 63

Erkältung (fieber)- aufgequollen, fett, Bindegewebe?

Hey Leute ich bin am verzweifeln ... Montag habe ich mein trainingsprogramm noch durchgezogen und am seit dienstag bin ich aber fett erkältet (erhöhte temperatur, verschleimt etc) versuche mich soviel wie es geht zu bewegen und habe die letzten zwei tage auch echt kaum was gegessen (ca 700 kcal) und trotzdem habe ich das gefühl ich habe viel fett angesetzt. Mein bauch ist total "weich" und man kann meine bauchmuskeln nicht mehr sehen und es fühlt sich alles so aufgequollen an und so siehts auch aus :( getrunken habe ich viel aber kann man über den muskeln wasser einlagern oder ist das wirklich fett....? 2,5 kg mehr auf der waage hab ich grad sowieso aber hilfe wie geht das denn das wenn ich mal zwei tage krank bin gleich so "fett werde" ... :(((

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von sonnymurmel, 51

Entspanne dich und werde erst mal wieder gesund.

Mit einem (fiebrigen) Infekt solltest du dich schonen und nicht trainieren.

Wenn du wieder gesund bist, kannst du dein Trainungsprogramm weitermachen, ernähre dich gesund und abwechslungsreich, dann nimmst du nicht zu.

Lg und gute Besserung

Kommentar von QuirlyGirl555 ,

Ich ernähre mich sehr gesund und bin normalerweise sehr durchtrainiert nur dass macht mir jetzt alles ein bisschen Angst, ob man so schnell fett ansetzen kann, das war eigentlich meine Frage ...:/ trotzdem danke für die guten Wünsche :) 

Kommentar von sonnymurmel ,

Ich habe deine Frage schon verstanden ;-)

Wenn du wieder gesund bist- dann reguliert sich alles (auch dein Wasserhaushalt) wieder. Lg

Kommentar von QuirlyGirl555 ,

Danke :) also denkst du es ist wasser? Sorry wenn ich so dumm nachfrage 

Kommentar von sonnymurmel ,

Ja, ich vermute es ist eine Wassereinlagerung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten