Frage von lauraschalf, 53

Erkältung- stirnschmerzen?

Hey,
Ich bin seit Dienstag letzter Woche erkältet und habe jetzt sogar die ersten Schultage verpasst. Allerdings tut seit Montag meine Stirn beim husten und bei ruckartigen Bewegungen weh:(.
Was hat das zu bedeuten und was kann man dagegen machen?

Antwort
von MelHan, 19

Könnte eine Stirnhöhlen Entzündung sein.  Habe ich und meine jüngere Tochter jedesmal nach einer Grippe oder Erkältung.
Meistens kuriert es sich selber aus, wenn du es aber das erste mal hast, würde ich sicherheitshalber zum HNO gehen.
Gute Besserung 🌸🌸

Kommentar von lauraschalf ,

Danke!!

Antwort
von Nouredine1989, 22

Ui, nicht, dass es eine Nebenhölenentzündung ist?! Bist du denn schon beim Arzt gewesen? ;) Gute Besserung 

Kommentar von lauraschalf ,

Ja war ich am Montag meinte es sei ein normaler Infekt

Kommentar von Nouredine1989 ,

Benutzung den Nasenspray oder eine Nasendusche? Damit könntest du es frei bekommen! ;)

Antwort
von LotteMotte50, 7

damit solltest du zu einem Hals Nasen Ohren Arzt gehen es könnte sich dabei um eine Stirnhöhlen Vereiterung handeln, hast du es mal mit Sinupret versucht? Das kannst du in der Apotheke kaufen 

Antwort
von Goodnight, 16

Das klingt nach Stirnhöhlenentzündung, geh bitte zum Arzt.

Antwort
von FelixFoxx, 14

Geh bitte zum HNO-Arzt, Du könntest eine Stirnhöhlenvereiterung haben.

Antwort
von meinerede, 16

Du warst sicher schon beim Doc und hast auch eine Krankschreibung? Würde einen erneuten Besuch empfehlen!

Antwort
von Apfel2016, 22

zum Arzt gehen

Antwort
von atzef, 12

Schleunigst zum Arzt gehen. Verdacht auf Nasen-/Stirnhöhlenvereiterung...

Kommentar von lauraschalf ,

Ok danke!!

Kommentar von atzef ,

Gute Besserung!

Antwort
von Meli6991, 16

und warum schleppst du das 1 Woche mit dir ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community