Frage von ii420, 44

Erkältet (Schnupfen etc.) und höre auf einem Ohr nichts mehr?

Was kann ich dagegen tun. Mein Ohr ist wie Verstopft. Gibts da irgendwie tricks was man dagegen machen kann? :/

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 19

Abschwellende Nasentropfen. In die Nase, nicht ins Ohr, und zwar auf der Seite, wo du schlecht hörst. Dann ordentlich hochschniefen.

Wenn die Tropfen hinten runterlaufen, wird auch die geschwollene Schleimhaut am Ausgang der Eustachischen Röhre abschwellen, dadurch wird das Mittelohr wieder belüftet und du hörst besser.

Achtung: Abschwellende Nasentropfen sollte man höchstens ein paar Tage lang nehmen, weil sie "abhängig" machen können.

Antwort
von Strolchi2014, 25

Inhalieren damit die Nebenhöhlen freie werden. Dann geht auch das verstopfte Ohr weg.

Kommentar von ii420 ,

Hab ein Inhalator da , was soll ich da rein machen? Wasser kochen und dann inhalieren?

Kommentar von Strolchi2014 ,

Ja, Wasser

Antwort
von jasisonne, 14

Ich würde inhalieren und abschwellendes Nasenspray benutzen, wenn es aber nicht in 2-3 Tagen besser wird würde ich auf jeden Fall zum Hausarzt gehen.

Kommentar von ii420 ,

Was mache ich in den Inhalator? Wasser aufkochen und fertig? Hab keine Öle etc. da

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten