Frage von captainhookKs, 75

Was denkt ihr über Erich von Daeniken?

Hallo liebe leute ! immer wenn ich was getrnken habe, philosophiere ich über gott und die welt ! aber was mir seit jahren zu denken gibt ! was ist mit deinem video hier ! sogar mein vater kannte das video schon !! sehr gut ! er kannte nicht das video sonder seine artikel und ich bin halt faul und gucke mir sowas viel lieber an !! was denkt ihr darüber ? !! #

https://www.youtube.com/watch?v=UzgXTp1mV1g

hier das video !! das kann doch kein zufall sein !! der Erich von Daeniken hat noch viel mehr interessante tehmen !!

Antwort
von Eselspur, 41

Von Däniken schreibt einfach unseriös. Es gibt keine Quellen an und stellt sich nicht Gegenargumenten. Ihm geht es nicht darum, die Wahrheit zu erforschen, sondern möglichst viele Bücher zu verkaufen.

Insofern passt er gut in die heutige Zeit. Seine These, dass Außerirdische einen (oder viele) wesentlichen Beitrag in der Geschichte der Menschheit gespielt haben, kann Menschen dazu bringen, einfach nichts mehr auf der Welt verändern zu wollen - und auch nicht sich sich darum zu bemühe, an Gott zu glauben. 

Von Däniken macht bequem.

Kommentar von Fantho ,

Von Däniken schreibt einfach unseriös

Polemik! Bitte ein Beispiel...

Es gibt keine Quellen an

Welche Quellen soll er denn angeben? Es sind ja seine eigenen 'Entdeckungen' und aufgestellten Thesen...

Welche Quelle soll er zB zum Thema Nazca-Linien benennen, welche er als außerirdisches Werk betrachtet? Sie sind ja öffentlich bekannt und zugänglich...Er stellt ja zu diesen Linien nur seine eigene Theorie in den Raum...

und stellt sich nicht Gegenargumenten.

Polemik! Man mag ihn mögen, oder nicht. Aber er stellt sich den Gegenargumenten. Im Gegenteil: Man geht eher ihm aus den Weg...

Ihm geht es nicht darum, die Wahrheit zu erforschen, sondern möglichst viele Bücher zu verkaufen.

Polemik! Ihm ist es sehr daran gelegen, eine andere Sicht der Dinge zu vermitteln und der konventionellen Archäologie und Paläonthologie zu wiedersprechen...

und auch nicht sich sich darum zu bemühe, an Gott zu glauben. 

Im Gegenteil: Gerade die These über Außerirdische lässt Gott wahrscheinlicher werden, als andersherum...

Klar, dass Däniken nicht in allen Punkten recht hat, aber dies stellt kein Zeugnis dafür aus, dass er dann stets im Unrecht sein muss...

Gruß Fantho

Kommentar von Eselspur ,

Hallo Fantho. 

einen nahen Familienangehörigen zu liebe habe ich einmal wirklich wirklich mehrere Kapiteln eines Däniken-Buches gelesen. Ich war entsetzt, auf welchem Niveau sich so etwas verkauft.

Aber ja, ich habe das Buch jetzt nicht bei der Hand und auch keine Lust mich auf einen weiteren Disput einzulassen. Wenn du meinst, dass ich total im Unrecht bin, kann ich gut damit leben. Dass du allerdings meinst, mit Außerirdischen kann irgendjemand leichter an Gott glauben ist zumindest originell...

"Quellen" im wissenschafltichen Zusammenhang meint übrigens die Bekanntgabe bestehender Veröffentlichungen. Wer das nicht leistet, wird von niemanden ernst genommen, der öfter als eine Woche auf einer Universität gewesen ist. 

Antwort
von najadann, 19

Von Däniken ist eine Märchentante und Ezechiel stand unter Drogen.
So mancher Künstler hatte unter Drogeneinfluss Halluzinationen mit  fantastischen Einfällen.

Ein Rad das auf alle Seiten beweglich ist, ohne sein Winkel zu drehen wäre einfacher mit einer Kugel zu realisieren, als mit einer so dämlichen Rad-Konstruktion. 

Das gezeigte Flugobjekt mit den Propeller an den Füssen, (statt oberhalb des Gleichgewichtes) wäre schlicht gesagt gar nicht flugtauglich. Das Flugobjekt würde in der kleinsten Schräglage sofort umkippen.

Antwort
von Buckykater, 6

Das mit Abstand meiste was er schreibt ist sehr unseriös und hält keiner wissenschaftlichen Prüfung wirklich stand. Das Meiste schreibt er auch nur um Geld zu machen. Wissenschaftlich und sogar historisch ist vieles kompletter Unsinn.

Antwort
von Fantho, 20

Dass er ein mutiger Mann ist, weil er sein Leben lang sich gegen den Strom der konventionellen Wissenschaften Archäologie und Paläonthologie gestellt hat und somit stets deren Anfeindungen ausgesetzt gewesen war und diesen Anfeindungen und Verleumdungen getrotzt hat und sich selbst treu geblieben ist..

Gruß Fantho

Antwort
von yoda987, 45

Kennt man den Erich :D, der schreibt auh gute Bücher...immer was zum lachen dabei, jedoch würde ich nicht alles ernst nehmen was der sagt und schreibt. 

Antwort
von Meatwad, 20

Als Elfjähriger fand ich Dänikens "Theorien" sehr spannend. Dann wurde ich zwölf.

Kommentar von Abahatchi ,

Ich hatte den obigen Link tatsächlich mal angeklickt und hatte gleich gejubelt. 

Ezechiel

Super, Däniken greift zu Bibel und sucht sich ausgerechnet Ezechiel raus. Danke Herr Däniken.

Begründung: Das gute ist, es gibt echte Historiker, die von Ägypten, Nubien bis sonst wo hin und egal in welcher Zeit, jede noch so kleine in Stein gemeiszelte Information ans Tageslicht bringen. 

Es ist inzwischen bekannt, dasz es diesen Ezechiel wirklich gab. Das interessante aber ist, dasz das von Ezechiel beschriebene Ereignis auch von anderen Quellen beschrieben wird. Ja, es gibt für das von Ezechiel in der Bibel beschriebene Ereignis noch auszerbiblische Aufzeichnungen des selben Ereignisses. Kommt nicht all zu oft vor bei Ereignissen, die Jahrtausende zurück liegen. 

Nun werde ich mal etwas genauer und damit es auch jeder versteht, in einer umgangssprachlichen Form. 

Die andere Schilderung dieses Ereignisses stammt von der Person, die Ezechiel als Gott bezeichnete. Sie stammt aber von keinem Gott, sondern von dem Mann auf dem Streitwagen. Ja, inzwischen wissen wir durch die Archäologen und Historiker, dasz Ezechiel als "Säufer" bekannt war und oft nicht bei Sinnen. Wir wissen, dasz er lange in einem Gebiet lebte, wo man so etwas wie Streitwagen mit Pferden und Rädern zum Fahren nicht kannte. 

Ezechiel schilder genau genommen seine erste Begegnung mit einem Mann auf einem Streitwagen, als er mal wieder völlig besoffen am Boden lag. 

Danke Erich von Däniken, ich könnte mir jetzt für Ihr Eigentor glatt ein drittes Ei freuen. Ich bin beglückt wie lange nicht mehr. Die Erzählung eines Stadtbekannten Säufers wird hier mal schell zu einem Besuch von Aliens und die NASA fährt angeblich auch noch voll darauf ab. Hurra, wie irre ist das denn?

Antwort
von Startrails, 31

Was ich darüber denke? Tja, soll jeder glauben was er will, aber er soll verdammt nochmal nicht penetrant versuchen andere davon zu überzeugen. Was hat denn der Herr Däniken bislang für Beweise gebracht die man auch wirklich Beweise nennen kann? Richtig - nicht einen einzigen Beweis.

Ich persönlich halte das was der Mann von sich gibt für verwirrtes Kram...

Antwort
von pinkyitalycsb, 14

Man braucht ja nicht alles ernst zu nehmen oder einfach nur blind zu glauben, was Erich von Daeniken schreibt. Aber ich denke, dem unermüdlichen Einsatz für seine Überzeugungen und Nachforschungen sollte man schon mit Respekt begegnen. Ich persönlich finde viele seiner Thesen zumindest sehr interessant.


Antwort
von tiergartennbg, 21

Von den Halte ich gar nichts. Unseriös

Antwort
von josef050153, 10

Er ist ein größerer Dummkopf als Mohammed, hat noch krausere Ideen als Mohammed und ist geldgieriger als Mohammed.

Reicht das?

Antwort
von Omnivore10, 14

Erich von Däniken ist für mich ein Typ, der den Knall nicht gehört hat! Der lebt noch im Mittelalter! Seine Theorien sind einfach nur lächerlich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community