Erholsamer Schlaf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe damals mit Antidepressiva angefangen, was mir fürs erste mit meinem Schlaf geholfen hat. Mittlerweile nehme ich sehr leicht dosierte Tabletten und versuche wieder zu lernen, wie man einschläft.
Bei YouTube gibt es Autogenes Training zum einschlafen, was einem echt hilf!
Viel Glück und Kopf hoch. Nach einem Jahr schwerer Depressionen sind es nur noch schwache/leichte Depressionen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dyx19843
23.05.2016, 01:49

Auch dir danke für deinen Tipp! Zum Autogenen Training muss ich leider sagen dass es mir nicht hilft, probiert habe ich es auch schon.. Antidepressiva hab ich bis jetzt noch abgelehnt weil ich mir hoffe dass ich alleine aus diesem "Teufelskreis" rauskomme.. 

1
Kommentar von lenaaafuchs
23.05.2016, 01:51

Ich schaffe das mittlerweile auch ganz gut. Du packst das auch, aber man muss sich eben Hilfe holen. Autogenes Training muss man oft machen und üben, dann geht es. Könnte auch ein halbes Jahr nichts damit anfangen

0

Ein warmes entspannungsbad wirkt manchmal Wunder 

Beruhigungs und einschlaftee hilft 

Und Hörbücher 

Auch kannst du dir in der Apotheke Globulis holen haben mir sehr gut geholfen 

Alles gute 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dyx19843
23.05.2016, 15:56

Danke!

0

Hallo,

Elektrogeräte alle zuvor ausmachen. Alleine Wegen dem blauenlicht, welches die Augen Helligkeit vortäuscht und man automatisch etwas wacher wird. Kleine Rituale können dabei auch helfen, Entspannungsübungen, kalt/warm duschen vorher (je nach menschen unterschiedlich). Auch das zuvor ausschalten von Licht, da der menschliche Körper auf den Rhythmus der Sonne agiert. Zusätzlich gibt es einen "Spionen" Trick. Man schaut bei geschlossenen Augenlider mit den Augen nach oben ( also Richtung Stirn). Das ermüdet und zusätzlich lenkt dies davon ab sich in seinen Gedanken zu verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dyx19843
23.05.2016, 01:50

Vielen Dank!

Ich werd's nachher mal probieren, erst duschen und dann versuchen zur Ruhe zu kommen. .-.

1

Hallöchen, da gibt es doch so gute Tabletten die helfen könnten, ich weiß ja nicht was du noch so an Tabletten nimmst, aber das wäre ein Option ( wenn sie sich mit den anderen vertragen würden). 

Du könntest dir auch durch Ablenkung ein freien Kopf machen, wenn du schlafen gehst noch ein Hörbuch hören oder Musik hören, da denkt man nicht all zu viel nach :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dyx19843
23.05.2016, 01:46

Danke schon mal für die schnelle Antwort, ich hab's schon mal mit Tabletten versucht jedoch haben diese nicht so wirklich geholfen..

Zum 2. Punkt: Ich versuche ständig mit Streams etc einzuschlafen jedoch hilft es nicht mich auf andere Gedanken zu bringen :/ 

Fällt dir vlt sonst noch was ein? :/

1