Frage von Mania2000484, 171

Erhöhte Terrorgefahr (Deutschland)(Flüchtlinge)?

Hallo zusammen ich habe mal eine Frage , Angela Merkel hat ja ca.800.000 Flüchtlinge oder so , ich weiss jetz nicht die genaue Zahl , nach Deutschland zugelassen ,so wenn jetz Deutschland Syrien oder so angreift (angriffen hat) ,könnte das glaube ich schlimme Folgen für Deutschland haben oder , weil Angela Merkel ja die Flüchtlinge aus Syrien oder so nach Deutschland zugelassen hat.Die fĺüchtlinge könnten sich verletzt fühlen und dann Terroranschläge in Deutschland ausüben ? (Vernünftige Anworten) ( Was haltet ihr davon)

Antwort
von Ifosil, 78

Ja, es ist von 0,1 % auf 0,2 % angestiegen, also unfassbare 100 %. 

Merkst was? Es ist unmöglich zu sagen, was für genaue Folgen das haben wird. Aber ich bin optimistisch. Deutschland hat schon viel größere Flüchtlingswellen überstanden. Eine nach dem 2.. Weltkrieg der vertriebenen Deutschen der Ostgebiete (mehrere Millionen) und nach dem Zusammenbruch der DDR. 

Scheinbar weist du sehr wenig darüber, bist scheinbar noch sehr jung. Rede doch mal mit deinen Eltern darüber, vielleicht können sie dir etwas helfen.

Kommentar von Mania2000484 ,

Was sagt du jetzt zu den Anschlägen in Deutschland ?

Antwort
von Biance, 10

Nun da es schon Anschläge bez.Flüchtlinge gab,ist die Gefahr hoch.Das jederzeit und überall wieder ein Terror Akt volzogen wird!

Die Zahl der Flüchtlinge wird über 800.000 liegen Anzahl steigend!

Deshalb wie soll da Sicherheit eingeführt werden können?Reduzierung der Zahlen ist ausgeschlossen!Es gibt Menschen die dagegen sind.Trotz den Verletzten Toten die es bei Terroranschlägen bereits gab!Auf der anderen Seiten nicht alle Flüchtlinge würden morden.

Aber es muss was getan werden es dürfen nicht noch mehr Menschen sterben bei Terroranschlägen IS!

Aber wie soll die Polizei das alleine hin bekommen?Können nicht überall sein.

Vieleicht wäre ein Einsatz der Bundeswehr am besten,man würde sich sicherer fühlen.

Antwort
von Biance, 4

Viele sagen ja Merkel trägt keine Mitschuld an den Anschlägen in Deutschland,aber war es nicht Merkel Wir schaffen das die diesen Flüchtlingen erst Zugang zu Deutschland gab?Öffnete sie nicht die Grenzen und liess alles hinein selbst heute noch???Hat sie den nie darüber nachgedacht welche Auswirkungen das haben könnte und hatte?

Ich werde das nie verstehen finde furchtbar das Menschen bei Terroranschläge verletzt und getötet werden wegen einen Glaubenskrieg mit den die nichts zu tun hatten!Ein frustierter Flüchtling tötet einfach Unschuldige für was???Wieso geht der nicht zu den Verantwortlichen und klärt es da!

Antwort
von JamiDiallo00, 102

Kaum, die Flüchtlinge flüchten ja vor dem IS. Und Merkel bekämpft den IS, nicht Syrien selber. Also hilft sie den Flüchtlingen eig

Kommentar von wolfram0815 ,

Genau so ist es.

Kommentar von Mania2000484 ,

naa was sagt ihr jetzt zu den Anschlägen in Deutschland ?

Antwort
von slutangel22, 78

Die Terrorgefahr in Deutschland ist tatsächlich gestiegen, seit in den vergangenen zwei Jahren hunderttausende Flüchtlinge gekommen sind. Der Rechtsterror. Viele Dutzend Anschläge auf Unterkünfte, Helfer und Politiker wurden verübt, teils mit schweren Verletzungen als Folge. Es ist kein einziger Anschlag bekannt, der durch Flüchtlinge begangen wurde. Im Gegenteil: Die Anschläge von Paris in Brüssel z.B. wurden durch Menschen verübt, die im jeweiligen Land sozialisiert und radikalisiert worden sind.

Kommentar von Karl37 ,

Liest du Zeitungen?

Zwei der getöteten Pariser IS - Terroristen sind über Griechenland mit dem Flüchtlingsstrom eingereist. Sie wurden in Griechenland auf der Insel Lesbos kontrolliert.

Antwort
von adabei, 85

Muss man auf so einen Unsinn wirklich antworten?

Wann hat Deutschland Syrien angegriffen?

Die Flüchtlinge aus Syrien sind froh, dass sie hier sind und nicht mehr persönlich von Bürgerkrieg und Terror - egal von welcher Seite - bedroht sind.

Und was bitte sind "verbale" Folgen?

Kommentar von adabei ,

@ Mania: Vielleicht habe ich etwas zu hart geantwortet. An deinen anderen Fragen sehe ich, dass du wirklich noch recht jung zu sein scheinst und vielleicht die Zusammenhänge noch nicht so verstehst.

Kommentar von Mania2000484 ,

Ok , aber hierbei muss man auch sagen, dass es Leute gibt die im Stande sind diese zu machen , da wäre ich mir nicht so sicher .

Antwort
von TopRatgeberNR1, 39

es ist jetzt falsch zu sagen dass jeder flüchtling ein terrorist ist aber unter den flüchtlingen werden sicherlich auch einige terroristen stecken nicht umsonst hat der is alle passstellen eingenommen um seinen leuten syrische pässe zu geben

Kommentar von Apfelkind86 ,

Und warum brauchen die syrische Pässe, wenn sie tausende EU Bürger mit entsprechenden Pässen unter ihren Kämpfern haben?

Kommentar von TopRatgeberNR1 ,

damit sie neue ausgebildete kräfte reinbekommen? @apfelkind86 wieso sonst?

Kommentar von Apfelkind86 ,

Aha. 5 Terroristen reichen locker aus, um eine Anschlagsserie wie in Paris durch zu führen. Der IS hat (wie schon gesagt aber von dir scheinbar einfach überlesen) tausende Kämpfer, die einfach mit ihrem regulären Pass ganz legal einreisen können. Was für "neue ausgebildete Kräfte" soll der denn da bitte benötigen? -_-

Kommentar von TopRatgeberNR1 ,

jedes netzwerk benötigt so viele mitglieder wie möglich du möchtegern linker @apfelkind86

Antwort
von Victoryice, 2

Es sind weit über 800.000!

Und Anschläge bez.Flüchtlinge gab es schon auch Übergriffe auf Frauen!

Und das Risiko besteht jederzeit das Flüchtlinge wieder zuschlagen!

Aber man darf jetzt auch nicht jeden Flüchtling gleich setzen!Was viele inzwischen tun!

Auf der anderen Seite muss man aber damit rechnen das unter den Flüchtlingen welche sind,die Anschläge verüben!

Die Gefahr ist da,und wird nicht besser es ist zu spät!Über 800.000sind die zu kontrollieren?Anzahl steigend Merkel?

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community