Frage von sinadellipoint, 447

Erhöhtes Wohngeld 2016 und Kinderzuschlag Hallo, da ab Januar das Wohngeld gestiegen ist ,ist meine Frage ob das jetzt Auswirkungen auf den Kinderzuschlag hat?

Antwort
von isomatte, 371

Der Kinderzuschlag berechnet sich aus dem Einkommen und Wohngeld ist kein Einkommen,deshalb darf da normalerweise nichts gekürzt werden !

Kommentar von sinadellipoint ,

Ok danke für die Antwort,dh. ich muss der Familienkasse jetzt nicht den neuen Bescheid schicken den ich vor ein paar tagen überraschend bekommen habe das ich jetzt mehr Wohngeld erhalte? Lg

Kommentar von isomatte ,

Die Änderung musst du zwar angeben und durch Bescheid in Kopie nachweisen,es wird aber nicht als Einkommen auf den Anspruch angerechnet,weil es kein Einkommen ist !

Angeben musst du es deshalb,weil der Kinderzuschlag dir nur dann zusteht,wenn du mit eurem Einkommen + Kinderzuschlag + evtl.Wohngeld euren Bedarf dann decken könnt und dann keinen Anspruch mehr auf ALG - 2 oder auch Hartz - 4 haben würdet.

Denn wäre das nicht der Fall,dann käme der Kinderzuschlag nicht in Betracht und ihr müsstest bzw.könntet dann nur ALG - 2 beantragen.

Das Wohngeld angegeben und nachgewiesen werden muss steht bzw.müsste im Anhang des Antrages stehen,hat aber wie gesagt keinen Einfluss auf die evtl.Höhe des Zuschlags.

Antwort
von Ralkana, 358

Nein, Wohngeld wird nicht beim Kinderzuschlag angerechnet. Kannst du mir ruhig glauben, ich arbeite in einer Wohngeldstelle...

Kommentar von sinadellipoint ,

Danke für die Antwort, dh. das ich der Familienkasse jetzt nicht den Bescheid den ich vor paar tagen bekommen habe wegen mehr Wohngeld denen zusenden muss??? 

Kommentar von Ralkana ,

Mach es so wie Isomatte es empfohlen hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten