Frage von TorstenKgh, 26

Erhöhtes Risiko Lungenkrebs zu bekommen durch Vererbung?

Moin, Ich bin seid 3 Jahren Raucher (ca. 1 Schachtel am Tag) und habe kürzlich erfahren, dass mein Opa an Lungenkrebs gestorben ist. Daher bin ich ziemlich verunsichert inwiefern ich eventuell ein erhöhtes Risikio habe Lungenkrebs durch das Rauchen zu bekommen? Ich bitte um Fachwissen, liebe Community! :)

Antwort
von Shiftclick, 10

Vererbung scheint bei der Entstehung von Lungenkrebs eine Rolle zu spielen, aber es ist nicht klar, inwieweit. Darüber hinaus weiss ja niemand, welche Gene und Genkombinationen du von deinem Großvater geerbt hast. Niemand wird dir da eine vernünftige Prognose geben können. Ein Versicherungsmathematiker, dem dein persönliches Schicksal völlig egal ist, würde dich zu einer Gruppe mit höherem Risiko einstufen. Wenn man 1000 Menschen wie dich einzuschätzen hat, macht man weit weniger Fehler und kann das Risiko sehr genau abschätzen. Aber bei einem einzelnen Menschen ist das unmöglich. Nur eins kann man wahrscheinlich sicher sagen: dein Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken, senken tust du durchs Rauchen nicht.

Antwort
von McSaege, 11

Inwiefern du ein höheres Risiko trägst kann ich dir nicht sagen. Nur wenn du Angst hast an Krebs zu erkranken, trägt Rauchen nicht zu Besserung bei.

Antwort
von DjangoFrauchen, 13

Das Rauchen alleine genügt schon, um ein erhöhtes Risiko zu haben. Das hat mit deinem Opa nix zu tun.

Kommentar von TorstenKgh ,

Ja, ich dachte nur an Vererbung usw.?

Kommentar von DjangoFrauchen ,

Ist nicht zwangsläufig gegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten