Erhöhter Blutzucker gleich diabetes?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was verstehst du unter "erhöhtem Blutzucker? Wann hast du welchen Wert womit gemessen? Ein einzelner Wert ist eine Momentaufnahme ohne allzu großen Aussagewert. Wenn du einen begründeten Veracht hast und entsprechende Symptome an dir bemerkst, suche deinen Arzt auf, der hat verschiedene Möglichkeiten zu einer Diagnose zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi MichixDDD,nach dem Genuss von zuckerhaltigen Speisen und Getränken steigt der postprandiale Blutzucker auf bis zu160/mg/dl an,wobei auch die Insulinproduktion ansteigt und der BZ auf bis zu 100mg/dl zurückgeht.Das ist bei venösen Blut so,bei Plasma ist der Normalwert derGlucose bis zu 110mg/dl. "dl" bedeutet bei 1/10 Liter Blut bzw.Plasma.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wann du gemessen hast.

Erhöhter Nüchternzucker ist schon verdächtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichixDDD
23.12.2015, 20:09

ich hab nicht gemeswen nur der arzt hat heute angerufen und gesagt dass ich erhöhte zuckerwerte habe...

0

Nach der Einnahme von Speisen steigt der Blutzuckergehalt stark an. Du solltest den Langzeitzuckerwert messen lassen. Sollte hier ein erhöhter Blutzuckerwert festgestellt werden gibt die Möglichkeit mit Tabletten zu behandeln wie z.B. Metformin. Und auch eine Änderung der Ernährungsmöglichkeiten. Also keine zuckerhaltigen Getränke zu sich nehmen.

Kohlehydratarme Lebensmittel, keine Portionen essen, aber ca. 6 mal täglich usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann nur seriös ein artz feststellen, vergiss dr. google .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung