Frage von Regina3, 80

Erhöhte Leberwerte durch häufigen Milchkonsum?

Kann es diesen (s.o.) Zusammenhang geben? Die Frage bezieht sich auf Personen im mittleren Erwachsenenalter oder jüngere Senioren mit Milchemengen von einem Tageskonsum zwischen 0,5 und 1,5 Litern Milch.

Antwort
von JaneJohnsson123, 48

Ich glaube Milch hat nicht so viel Einfluss. Also von fettigen Sachen wie Fleisch, Käse, Pizza etc, Alkohol, Drogen, Gifte aller Art usw gibt es hohe Werte. Wahrscheinlich nehmen diese Personen auch insgesamt viel tierische Nahrungsmittel auf mit viel Fett auf also  auch Fleisch und Fisch. Dann ist das der Grund

Antwort
von andie61, 59

Nein,da eher von Medikamenten oder zu viel Alkohol,aber nicht von Milch.

Antwort
von amdros, 48

Nein..ganz bestimmt nicht. Eher vom zu fettigen Essen oder aber vom Alkohol!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten