Frage von Jerry28, 131

Erhöhte Ansteckungsgefahr der Grippe während Sex?

Hallo,

ich bin derzeit krank (Grippe bzw. grippaler Infekt).

Besteht eine erhöhte Ansteckungsgefahr, wenn ich mit meiner Freundin Sex habe oder ist die Gefahr ohnehin gegeben, da wir ja zusammen wohnen und auch in einem Bett schlafen?

Antwort
von Stellwerk, 86

Grippaler Infekt ist das, aber mit Sicherheit keine Grippe. Bei einer richtigen Grippe würdest Du nicht mal an Sex denken können. Ansonsten: je näher der Kontakt, desto höher die Ansteckungsgefahr. Ob das Risiko jetzt soviel steigt, wenn Ihr ohnehin in einem gemeinsamen Bett pennt, bezweifle ich.

Kommentar von Jerry28 ,

Das sehe ich auch so;-))

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Geschlechtsverkehr, Medizin, Penis, ..., 45
  • Küssen und Sex erhöht die Ansteckungsgefahr. Händewaschen und körperlicher Abstand senkt die Ansteckungsgefahr.
  • Bei echter Grippe ist der Aufwand durchaus gerechtfertigt, bei einem normalen grippalen Infekt im allgemeinen nicht.
  • Bei innigem Zusammenwohnen steckt man sich meist ohnehin an. Ob der andere dann auch erkrankt oder nicht, ist nicht mehr davon abhängig, wie intensiv man dann miteinander umgeht.
Antwort
von putzfee1, 67

Wenn du wirklich die Grippe hättest, würdest du keinen Gedanken an Sex verschwenden. Du wirst also lediglich einen grippalen Infekt haben.

Und ganz klar, je enger der Kontakt mit der erkrankten Person ist, desto größer ist die Gefahr, dass man sich ansteckt.

Kommentar von Jerry28 ,

Das stimmt.....umgangsprachlich sagt man eben "Grippe", aber es ist sicher nur ein Infekt.

Antwort
von 2AlexH2, 29

Natürlich. Die Ansteckung erfolgt via Tröpfcheninfektion. Und gerade beim Sex wird viel Körperflüssigkeit mit  Viren in hoher Konzentration ausgetauscht. Die Ansteckungswahrscheinlichkeit ist also sehr hoch.

Antwort
von FuHuFu, 73

Je näher und enger Ihr zusammen seid, umso grösser die Gefahr der Ansteckung. Ich glaub aber am kritischten ist das Küssen. 

Kommentar von Jerry28 ,

Auf das Küssen kann ich verzichten;-))

Kommentar von FuHuFu ,

Wenn sich Deine Freundin so blöd ist, sich von Dir küssen zu lassen, ist sie selber schuld, wenn sie sich bei Dir ansteckt.

Antwort
von PaJunina, 46

Ich teile alles mit meinem Freund, also auch gerne seine Grippe.. nicht. Ich weiß noch, als mein Freund mir mal mitten ins Gesicht geniest hat, als er erkältet war... lecker.

Je näher der Körperkontakt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit angesteckt zu werden!

Kommentar von Jerry28 ,

Ich denke mir eben, da wir sowieso sehr engen Kontakt haben, kann die Ansteckungsgefahr duch Sex nicht mehr wesentlich höher werden.

Antwort
von Gummibusch, 37

Nein,  sonst wäre sie auch schon längst krank. 

Kommentar von Jerry28 ,

Na, dann steht ja nichts mehr im wege;))

Antwort
von Teamkamikaze, 63

Die Gefahr ist immer da. Je näher ihr beieinander seid desto höher die Gefahr des Ansteckens

Kommentar von Jerry28 ,

Also verschlimmert sich das Risiko durch den Geschlechtsverkehr nur unwesentlich, oder?

Kommentar von Teamkamikaze ,

Wie gesagt... Es gibt sowieso noch tausend andere Faktoren ob deine Freundin dadurch krank wird... Aber so schlimm kann es ja nicht sein mit der Grippe ;)

Kommentar von Jerry28 ,

Ich glaube, das Risiko, dass sie sich ansteckt, ist ohnehin da...

Antwort
von noname68, 55

jeder austausch von körperflüssigkeiten aller art birgt ansteckungsgefahr

Antwort
von brido, 43

Ein normaler Mensch hat keine Lust wenn er Grippe hat. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community