Frage von 02567, 93

Erhält man eine Dividende zusätzlich zum Kursgewinn?

Wenn man Aktien besitzt und diese steigen macht man einen Gewinn an Wert. Wenn diese AG Dividende ausschüttet, bekommt man diese dann zusätzlich zum Ertrag aus dem Kursgewinn?

Wann wird Dividende immer ausbezahlt?

Kann man irgendwie im Vorhinein wissen ob und wieviel Dividende man bekommt oder muss man sich von der Entscheidung der AG "überraschen lassen"?

Antwort
von kevin1905, 17

Wenn diese AG Dividende ausschüttet, bekommt man diese dann zusätzlich zum Ertrag aus dem Kursgewinn?

Ja.

Wann wird Dividende immer ausbezahlt?

Kurz nach der HV!

Kann man irgendwie im Vorhinein wissen ob und wieviel Dividende man
bekommt oder muss man sich von der Entscheidung der AG "überraschen
lassen"?

Du kannst als Aktionär die HV besuchen. Bei den meisten Firmen weiß man die Dividende aber schon vorher.

Antwort
von Reanne, 35

Kursgewinne erzielst Du nur, wenn Du die Aktien zum höheren Kurs verkaufst. Dividende wird gezahlt, wenn das Unternehmen Gewinne macht. Die Höhe der Dividende wird auf der Hauptversammlung beschlossen, wenn alle Anteilseigner zustimmen. Hauptversammlungen finden meistens im Frühjahr statt - März - Mai-Juni, man wird dazu eingeladen. Die Dividende ist einen Tag nach der Hauptversammlung auf Deinem Konto. Ca. 6-8 Wochen vorher kann man mal auf die Web-Seite des Unternehmens gehen, ob da schon etwas bekannt gemacht wird. Dividende gibt es nur, wenn Du am Tag der Hauptversammlung im Besitz der Aktie bist. Kursgewinne werden Dir natürlich nicht gezahlt.

Kommentar von 02567 ,

Und die Dividende wird direkt auf ein mit dem Depot verknüpftes Bankkonto überwiesen?

Kommentar von AnnaStark ,

Ja, wird sie

Antwort
von archibaldesel, 27

Ja, bekommt man. Der Unterschied ist ganz einfach der, dass man die Dividende in der Zeit bekommt, in der man die Aktie hält, den Kursgewinn hingegen erhält man beim Verkauf.

Bei deutschen Aktien erhält man die Dividende einen Tag nach der Hauptversammlung. Die HV stimmt nämlich über die Höhe der Dividende ab. Bei ausländischen Aktien kann es anders sein. Amerikanische Gesellschaften zahlen beispielsweise meist quartalsweise.

Kommentar von 02567 ,

Und die Dividende wird direkt auf ein mit dem Depot verknüpftes Bankkonto überwiesen?

Kommentar von archibaldesel ,

Exakt

Antwort
von Furino, 41

Dividende werden am Tag der Hauptversammlung ausgezahlt. In der Regel wird die Höhe tage oder Wochen mitgeteilt(Firmenseite).

Der Kurs steigt etwas vor der Auszahlung der Dividende und fällt danach wieder etwas.

Den Kursgewinn haben Sie erst nach dem Verkauf der Aktie

Kommentar von 02567 ,

Und die Dividende wird direkt auf ein mit dem Depot verknüpftes Bankkonto überwiesen?

Kommentar von AnnaStark ,

Dividende kommt aufs Girokonto, richtig

Antwort
von laurent1709, 32

beides ja aber die Dividende entscheidet die Hauptversammlung wann und wie viel ist nicht vorhersehbar

Kommentar von 02567 ,

Und die Dividende wird direkt auf ein mit dem Depot verknüpftes Bankkonto überwiesen?

Kommentar von Reanne ,

Ja, Du erhälst von Deiner Bank eine Abrechnung bzw. Kontoauszug.

Antwort
von Heidrun1962a, 26

evtl. Kursgewinne hast du ja erst, wenn du die Aktie verkaufst. Dividendenausschüttungen werden in der Hauptversammlung beschlossen. Bei der Einladung zur HV steht aber drin, was vorgeschlagen wird.

Auszahlungstermine sind unterschiedlich.

Kommentar von 02567 ,

Und die Dividende wird direkt auf ein mit dem Depot verknüpftes Bankkonto überwiesen?

Kommentar von laurent1709 ,

klar

Antwort
von FGO65, 22

Bei einer Kurssteigerung steigt der Wert der Aktie, aber es wird nichts ausbezahlt.

Die Höhe der Dividende wird auf der Hauptversammlung zur Abstimmung gebracht und nach Zustimmung entsprechend ausgezahlt. Über die Höhe der Dividende entscheidet also nicht die AG an sich, sondern die Aktionäre.

Kommentar von 02567 ,

Und die Dividende wird direkt auf ein mit dem Depot verknüpftes Bankkonto überwiesen?

Kommentar von FGO65 ,

Kommt darauf an, was du mit der Bank vereinbart hast.

Entweder wird diese auf das Bankkonto überwiesen oder als direkte Wiederanlage in zusätzliche Aktien genutzt 

Antwort
von ThommyGunn, 24

Dividende bekommt man, wenn das Unternehmen Dividende ausschüttet (was der Normalfall sein sollte), Kursgewinne werden ja erst realisiert wenn du die Aktien auch verkaufst und hat mit dem Unternehmen an sich nichts zu tun.

Kommentar von 02567 ,

Ja klar aber der Wert der Anteile im Depot steigt ja auch in Geld.

Und wann wird Dividende ausgegeben? Am Tag der Hauptversammlung?

Kommentar von ThommyGunn ,

Kursgewinne bekommst du nicht ausgezahlt solange du nicht verkaufst - sollte klar sein?, ich glaube Dividende werden typischerweise im Mai ausgezahlt, kann aber Zufall sein.

Kommentar von 02567 ,

Man kann aber die Anzahl der Aktien mittels des Aktuellen Kurswerted in Geld bewerten. Und nach einem Kursanstieg sind die Anteile mehr wert als zum Zeitpunkt des Kaufes. Sozusagen ist der Besitz der Aktien mehr Wert als davor, auch wenn man nicht mehr Geld hat.

Kommentar von ThommyGunn ,

Sicher, aber die Kurse können stark schwanken, auch nach unten. Es gibt keine Garantie, dass eine Aktie im Wert steigt. Ich würde ETFs einzelnen Aktien vorziehen.

Antwort
von Bauson, 38

Du erhältst beides. Die Dividende wird aber nach Auzahlung vom Kurswert in Abzug gebracht, da sich der Unternehmenswert entsprechend reduziert. Viele Unternehmen versuchen die Dividende konstant zu halten.

Da es immer wieder Presseveröffentlichungen gibt, kann man im Laufe des Geschäftsjahres ablesen, wie hoch diese ausfällt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community