Erhält man auch ein Sorgerecht, wenn das Kind zu diesem Elternteil zieht und kann sie es mir einfach wieder nehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, du hast das Sorgerecht nicht automatisch.
Und deshalb kann sie das Kind auch einfach wieder zu sich nehmen.

Aber:
Du kannst das gemeinsame Sorgerecht beantragen. Entweder ihr gebt gemeinsam eine Erklärung beim Jugendamt ab oder wenn die Mutter nicht will bekommst du es beim Familiengericht auch ohne Zustimmung der Mutter.
Wenn ihr dann das gemeinsame Sorgerecht habt und das Kind zu dir gezogen ist, müsst ihr es ummelden zu deiner Wohnadresse. (Ist nur die Frage, ob die Mutter das auch mit macht.) Aber wenn es einmal bei dir gemeldet ist und ihr das gemeinsame Sorgerecht habt, kann sie es nicht einfach wieder mitnehmen. Zur erneuten ummelden zurück zur Mutter bräuchte es dann nämlich deine Unterschrift...

Ich wünsche euch aber immer im Sinne und zum Wohle des Kindes zu handeln :)
Ob ein Rückzug stattfindet, sollte davon abhängen, wie schwere Probleme die Mutter noch hat bzw. wie stabil sie ist. Ein ständiges Hin und Her tut nem kleinen Kind ja auch nicht gut... Hauptsache ihr arbeitet zusammen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Sie hat das alleinige Sorgerecht. Wie ist es nun, wenn das Kind bei mir wohnt? Erhalte ich dann automatisch auch einen Sorgerechtsanteil?"

Nein.

"Kann sie es einfach so wieder nehmen?" Nachdem ihr das Sorgerecht davor in keinster Weise entzogen wurde: Natürlich. 

Wenn du Bedenken hast dass sie sich nicht um das Kind kümmern kannst dann musst du beim Vormundschaftsgericht einen Antrag darauf stellen dass ihir das Sorgerecht entzogen und dir zugesprochen wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpGuy
29.01.2016, 19:15

Danke. Ich will ja nicht, dass es ihr entzogen wird. Also müsste ich mit ihr ein geteiltes Sorgerecht beantragen? Wie ist dann die Situation? Kann sie dann einfach sagen, die Kleine muss wieder ausziehen?

0

Nein, Du bekommst nicht automatisch das Sorgerecht.

Sie kann das Kind einfach wieder mitnehmen, es sei denn, Du beantragst das gemeinsame Sorgerecht.

Wenn sie damit einverstanden ist, geht das vor dem Jugendamt. Ist sie nicht einverstanden, geht das einfach vor dem Familiengericht.

Vor Gericht hat es den Vorteil, dass Du auch gleich das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht beantragen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?