Frage von Uzzimaus, 36

ergänzende Sozialhilfe, ist die Lebensversicherung antastbar?

Hallo, unsere Mutter lebt seit 1 Jahr im Pflegeheim mit Stufe 1, das Heim haben wir bisher selbst zahlen können, nun wird dauernd erhöht und wir als Geschwister können es nicht mehr bezahlen. Wir müssen leider einen Antrag auf ergänzende Sozialhilfe stellen. Meine Frage hierzu: meine Mutter hat eine kleine Lebensversicherung für 5000 Euro im Sterbefall, das wir die Beerdigung bezahlen können, darf das Sozialamt verlangen das wir diese auflösen?Danke LG Ute

Antwort
von isomatte, 25

Wenn es eine Sterbegeldversicherung ist,diese also für die angemessenen Bestattungskosten vorgesehen ist und bei einer Auflösung kein Geld bringen würde bzw.nur bis zum so genannten Schonvermögen ( 2600 € ),dann würde da nichts angerechnet,wenn nicht schon Vermögen vorhanden wäre !

Antwort
von huldave, 28

Wenn es sich um eine Sterbegeldversicherung handelt, dann schau ma hier

https://pflegeboard.de/thema/muss-eine-sterbeversicherung-aufgeloest-werden-bei-...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten