Frage von SuperwomanMS, 51

Ergänze die fehlenden Werte im Heft. Wie geht das in Mathe?

a) x^2 + 8x + ... = x + ....)^2

Bei den Punkten muss ich eine Zahl einsetzten, aber welche? Ich verstehe die aufgabe nicht, kann mir vielleicht jemand helfen? Möchte nicht nur die antworten sondern den rechenweg...:(

Antwort
von Blvck, 51

Meinst du ...=(x+...)^2? Dann ist es eine binomische Formel. Um die Zahl herauszufinden, die in der Klammer steht, teile die Zahl vor dem einfachen x durch 2. Diese musst du quadrieren, dann hast du die Zahl, die hinter dem 8x + steht.

Antwort
von colocolo, 24

Die Aufgabenstellung hat die Form einer binomischen Formel. Da hast du wahrscheinlich eine Klammeröffnung vergessen:

x^2 + 8x + a = (x + b)^2

Gesucht sind a und b.

Bei einer Gleichung mit zwei Unbekannten (a, b) gibt es unendlich viele Lösungen. Aber wenn man als zweite Bedingung, also einschränkend, festlegt, dass die linke Seite in einer binomischen Formel aufgehen muss, kann man setzen:

8x = 2bx  und a= b^2

so dass die rechte Seite stimmt.

damit werden b = 4  und a = 16

Kommentar von SuperwomanMS ,

Erst mal danke für deine Mühe und Hilfe, aber ich verstehe es immer noch nicht ganz... ich weiß es ist viel verlangt, aber könntest du mir vielleicht Schritt für Schritt das aufschreiben? .. ich drehe hier schon durch, weil ich am Dienstag eine Arbeit schreibe :(

Antwort
von xbuttercupx, 26

sieht wie eine binomische Formel aus. dann kommt beim ersten 16 hin und beim 2. 4

Antwort
von oOMaxXxOo, 34

Hier handelt es sich um eine binomische formel. Und zwar um die 1. Diese sagt aus das : zb:  (x+2)^2 = x^2 + 4x + 4.

bei deiner aufgabe musst du daher statt wie bei meinem beispiel nicht 2 sondern 4 einsetzten.

Also: (x+4)^2 = x^2 + 8x + 16

Falls meine version doch falsch ist (was ich nicht glaube ist aber schon ne weile her dass ich das gelernt habe ;), korrigiert mich bitte.

Antwort
von Klarabellchen, 34

Welches Thema habt ihr denn gerade in Mathe und was soll die einzelne Klammer vor dem hoch 2, dann kann ich dir vllt helfen.

Kommentar von SuperwomanMS ,

sorry meinte so:  x^2 + 8x + ... = (x + ....)^2

Wir haben gerade quadratische Funktionen :(

Kommentar von Klarabellchen ,

Da schon so viele geantwortet haben, finde ich es sinnlos auch noch meine Rechnung auch noch zu schreiben. Aber so schwierig sind quartratische Funktionen gar nicht

Kommentar von SuperwomanMS ,

Ja, das Problem ist, ich verstehe es immer noch nicht so ganz..

Antwort
von androhecker, 38

Da wurde nur das y=a*(x+d)² +c aus multipliziert mit der binomischen Formel

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 18

hier vorwärts und rückwärts üben?

(x+4)² = x² + 8x + 16

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten