Frage von FlorianDS95, 227

Erfüllt dieser Computer meine Anforderungen?

Hallo,

ich will mir bald einen neuen selbst zusammengestellten PC kaufen und bin mir aber nicht sicher mit den Komponenten, deshalb wollte ich zum einen fragen, ob diese Komponenten so überhaupt genau zusammenpassen und ob ich für den selben Preis bei den einzelnen Komponenten vielleicht sonst was besseres bekommen kann.

CPU: i7-4790k

Mainboard: MSI B85-G41 PC Mate (hier bin ich mir zum Beispiel nicht sicher, passt die Grafikkarte auf das Mainboard?)

CPU Kühler: Thermaltake Contac 21 (brauche ich hier eigentlich dann noch Wärmeleitpaste?)

RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR4-2133 Kit

Grafikkarte: Sapphire AMD Radeon R9 390

SSD: Samsung 850 EVO 1 TB

Gehäuse: Sharkoon VS4-W (taugt das was, oder hier lieber mehr ausgeben?)

Netzteil: Thermaltake Berlin 630W

Gehäuselüfter: 2 x be quiet! Silent Wings 2 120 mm

Und dann noch irgendein CD-Laufwerk und Windows 8.1 auf dem PC.

Habe eben zuerst alle Links davon mühsam rausgesucht, um festzustellen, dass ich nur einen Link posten kann, also müsst ihr leider selber suchen.

Danke schonmal im Vorraus ;) Jegliche Empfehlungen, Tipps etc. sind willkommen ;)

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von delobre98, 76

So, hab deine Konfig etwas überarbeitet. Das gehäuse ist jetzt natürlich sehr groß, hab das aber selber und bin völlig zufrieden. 16GB RAM reichen, Grafikkarte ist die r9 380x, rest erklärt sich von selbst.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von delobre98 ,

Sorry, falsche CPU, soltle eigentlich die K-Version sein. Kostet 40€ mehr http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i7-6700K-4x-4-00GHz-So-115... 

Falls du ein anderes Gehäuse willst, nimm das Nanoxia Deep Silence 3

Kommentar von FlorianDS95 ,

Sieht so eigentlich ganz gut aus, ja...Würde es sich nicht lohnen 40€ mehr für den 6700k auszugeben als den 6700? sind ja immerhin 0,6Ghz mehr pro Kern... Bzgl. Mindfactory: Kann man da mit gutem Gewissen bestellen? Habe dort noch nie was gekauft, daher kenne ich die Seite nicht

Kommentar von delobre98 ,

Der Non-K lässt sich fast nicht übertakten und ist etwas langsamer. Da lohnt sich der Aufpreis auf jeden Fall, auch wenn du nicht übertaktest

Kommentar von delobre98 ,

Mindfactory ist der größte Online PC Verkäufer in Deutschlands meines Wissens. Kannst da ohne Probleme was bestellen. Sollte alle Teile da sein, kommt dir Lieferung in einem Paket nach 2 Tagen (außer das Gehäuse, das kam bei mir nach 1 Tag ^^ ). Ist also sehr seriös

Kommentar von FlorianDS95 ,

Alles klar, lohnen sich 50€ mehr für das andere Gehäuse? Wo liegt der Unterschied zwischen den beiden?

Kommentar von delobre98 ,

das be Quiet! ist größer und hat leisere lüfter. Mir gefällt es von aussen auch besser. Ist aber deine Entscheidung, beides sind top Gehäuse

Kommentar von FlorianDS95 ,

Alles klar, danke dir. Noch eine kleine Frage (was man aber auch wissen muss): brauche ich noch Wärmeleitpaste oder ist bei dem CPU Kühler schon welche drauf?

Kommentar von delobre98 ,

Sollte beim CPU Kühler Mugen 4 dabei sein. 

Kommentar von FlorianDS95 ,

Alles klar, danke;)

Kommentar von FlorianDS95 ,

Was ich noch vergaß, CD Brenner hätte ich gerne noch, passt dieser (http://www.mindfactory.de/product\_info.php/Asus-DRW-24F1MT-DVD-Writer-SATA-inte...) da rein oder gibts nen besseren/günstigeren?

Kommentar von delobre98 ,

Der passt, kannst den sogar in beide gehäuse gleich 2 mal einbauen

Antwort
von rosek, 85

Ich finde die Zusammenstellung eher nicht so gut.

CPU ist top, aber du hast ein falsches Board gewählt.

RAM (DDR4) geht nicht.

GPU : TOP

CASE: geschmackssache , an sich aber ganz okay

Kühler : schlechte wahl

sag mir mal dein budget , dann stelle ich dir gerne einen zusammen

Kommentar von FlorianDS95 ,

Budget ist bei meiner obigen Konfiguration grade noch so in Ordnung, das heißt so zwischen 1,2k und 1,3k (wenns nicht anders geht auch 1,4k aber dann ist ende)

Kommentar von rosek ,

Auf welcher Auflösung möchtest du dann spielen ?

Full HD ?

WQ HD ?  dann empfehel ich dir meine 1050 € Zusammenstellung

http://geizhals.de/?cat=WL-625054

damit kannst du locker die alle aktuellen Titel auf FULL HD und Maximalen Details spielen. Selbst WQ HD ist bei hohen bis maximaleen Details kein Problem

und an all die Besserwisser :

Das Board weil : Xeon kann damit seinen Turboboost auf allen Kernen halten. Ausserdem kann der Ram im takt etwas angehoben werden.

Kommentar von FlorianDS95 ,

Sehe ich das richtig, dass das Gehäuse sogar schon Lüfter drin hat? Und eigentlich reicht mir Full HD..

Kommentar von rosek ,

3 vorinstallierte lüfter im  gehäuse , ja !

ausserdem gedämmt :) meiner meinung nach das beste gehäuse bis 100 €

Kommentar von FlorianDS95 ,

Danke, werde es mir in Ruhe anschauen :)

Kommentar von tiki22 ,

Man kann auch noch 50€ drauflegen und die 390X nehmen. Hab die Karte auch und die ist super. 

Kommentar von rosek ,

Die X lohnt sich kaum ... Preis/Leistungsverhältnis ist nicht sooo gut

Antwort
von jungyukim, 79

Die Frage ist natürlich immer: Zu welchem Zweck? Und was ist dein Budget?

Falls zum Gaming (ohne Streaming): Dann sind z.B. 32GB definitiv zu viel. 16GB reichen vollkommen (2 x 8 GB DIMMs).

Abgesehen davon hast du DDR4-RAM (was auch zu empfehlen ist), dein Mainboard aber nur bis zu DDR3 unterstützt.

und 1TB SSD? Falls Geld eine Rolle spielt würde ich lieber ne 128GB SSD und 1TB SATA und dafür mehr Geld in die Graka stecken.

Zum Budget: Laut Mindfactory.de (einer der günstigsten Onlineshops in Deutschland) hat deine Liste ca. 1300 Euro Warenwert.

Kommentar von FlorianDS95 ,

Zweck ist vor allem Gaming... 16GB werden also reichen, habe ich hier jetzt ja schon öfters gelesen... Werde wahrscheinlich dann auch eher Skylake nehmen als Haswell, d.h. ein Z170 mit nem i7-6700k... Bzgl. SSD: Geld spielt auf jeden Fall eine Rolle, die Frage ist nur, was auf 128GB SSD draufpasst, Windows und ein bzw. mit Glück zwei aktuelle Spiele oder? Weiß nicht, wie groß der Unterschied bei Spielen zwischen SSD und HDD ist (hatte bisher noch nie eine), macht das einen großen Unterschied beim Start? Budget ist richtig, 1300, max 1400 wären drin.... Was für eine Grafikkarte würdest du sonst nehmen? Die R9 390 sollte doch eigentlich schon ziemlich power haben oder?

Kommentar von delobre98 ,

Der einzige Unterschied mit einer SSD ist die Ladezeit. Windows auf HDD: Start bis zu 1 Minute. Mit SSD: Maximal 10 sekunden. Bei Spielen läd es etwas schneller, aber nur bei großen Spielen (>20GB)

Kommentar von jungyukim ,

Ich habe hier mal ne Beispielliste erstellt (mit Preis; Artikelnummer bei Mindfactory.de):

Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz So.1151 WOF (352,64€; 64961)
Asus Z170 Pro Gaming Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail (149,94€; 64895)
16GB HyperX FURY schwarz DDR4-2400 DIMM CL15 Dual Kit (71,79€; 8633293)
4096MB Asus GeForce GTX 970 STRIX OC Edition Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) (357,01€; 62699)
500 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold (86,23€; 8602479)
250GB Samsung 850 Evo 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (MZ-75E250B/EU) (80,62€; 63373)
be quiet! Silent Base 600 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz (92,06; 8637629)
Scythe Mugen 4 PCGH-Edition Tower Kühler (42,91; 8567434)
Samsung SH-224FB DVD-Writer SATA intern schwarz Bulk (13,76€; 8626863)

Gesamtpreis: 1246,96 €

Was hier fehlt: die HDD-Festplatte, da kenne ich mich leider nicht so gut aus. List kann natürlich variiert werden. Geäuselüfter sind bereits im Gehäuse integriert und Wärmeleitpaste wird beim Kühler mitgeliefert.

Also hier ist eine 245GB SSD. Da passt locker eine Windowsinstallation und ca. 4 Spiele. Und der Unterschied beim SSD und SATA-HDD merkst du beim zocken nur beim Laden des Spiels (Laden/Speichern savegames minimal), denn der Rest wird im Arbeitsspeicher geladen.

Kommentar von delobre98 ,

Hab zwar auch die 970, aber die 4 (bzw. 3,5)GB VRAM sind recht wenig. Komme oft an die Grenze. Mit 50€ bekommst du die r9 390x, die um einiges besser ist

Kommentar von jungyukim ,

Ja das mit der 3,5GB VRAM ist schon eine recht freche Verarsche von Nvidia gewesen. Und das mit der r9 390x sache. Ja, die ist von der Leistung in der Tat besser, ABER man muss immer im Hinterkopf behalten, es ist ein absoluter Stromfresser, und dafür reicht ein 530 Watt nicht aus, min. 600W besser noch 650W, und dann kann man locker auch nochmal 50€ mehr ausgeben - sind dann in der Summe 100€. Und was noch wichtiger ist: Die Hitzeskala bei 390x ist enorm und sollte definitiv berücksichtigt werden.

Kommentar von tiki22 ,

600W oder 650W ist übertrieben. Habe selber die Sapphire R9 390X und läuft perfekt mit einem 550W Netzteil. 550W ist aber auch schon ne Größe die man haben sollte für die Grafikkarte. 530W gehen so gerade noch, wäre mir persönlich aber zu eng. 

Kommentar von jungyukim ,

Eigentlich nicht. Ich steigere mich sogar. Nach gründlicher Kalkulation bräuchte man event. doch nen 750 Watt Netzteil. Hier die Begründung: SLI. 

Ja man kann darüber streiten ob SLI sich lohnt oder doch lieber eine neue Graka. Aber falls in 2-3 Jahren die 4K Technologie bezahlbar geworden ist, macht es einfach keinen Sinn in eine neuere Grafikkarte zu investieren (die womöglich auch nen neuen Board braucht; PCIe 4.0 x32 wurde schon für 2017 angekündigt), sondern eher eine zweite (möglichst) gleiche R9 390X für eine SLI (Info: für 4K sind zwei Karten besser als eine)

Kommentar von jungyukim ,

Übrigens sollte man auch immer bedenken: Die R9 390x ist der TOP-Star der AMD-Karten, wobei die GeForece 970 "nur" der oberen Mittelklasse der Nvidia-Karten liegt. Und der Unterschied beider Karten ist jetzt nicht exorbitant riesig sondern nur überschaubar gering

Kommentar von jungyukim ,

Zur Graka. Es gilt eigentlich folgende Relation AMD 390 < Nvidia 970 < AMD 390X

Die 390X hat 8GB Speicher die 970 "nur" 3.5GB. Für die Zukunft in ca. 2 Jahren bist du mit 390X aufgrund des Speichervorteils besser aufgestellt, im Gesamt FPS brint die 390X aktuell aber "nur" ca. 5FPS mehr bei mehr Aufpreis (zzgl. Aufpreis für Netzteil und Stromrechnung)

Die 970er hat den Vorteil. Sie unterstützt DirectX 12.1 statt 12.0, verbraucht weniger Strom.

Antwort
von Benedikt19, 85

Ich werde mir die Hardware mal anschauen, sobald ich am PC bin (bin grad am Handy unterwegs). Aber ich kann dir nur Raten ein ein anderes Gehäuse zu nehmen. Ich habe das selbst, und bin unzufrieden, und würde mir im Nachhinein ein anderes Kaufen. Warum? Staubfilter sehr grob, nicht vorhandener (aber am Mainboard eingesteckter) Reset Knopf, Staubfilter vorne kann nicht ausgetauscht/gereinigt werden, Lüfter können nicht ausgetauscht/gereinigt werden und man kann nicht mehr als die 2 Vorinstallierten benutzen. Werde mir die Komponenten jetzt dann mal anschauen und Rückmeldung geben.

Kommentar von Benedikt19 ,

Ok hab mich verlesen, ich habe das Sharkoon vG4-w und nicht das vS4-w. Sorry.

Antwort
von GamerWulf, 34

16 GB RAM reichen du machst doch keinen Server auf.
Wie oft noch COMMUNITY jede Graka passt auf jedes Mainbaord !!
Mainbaord hat Falschen Sockel (Habs jetzt nicht gegoogelt) Du brauchst keine Extra Gehäuse Lüfter! Die eingebauten reichen ..
R9 390X Würde ich lieber nehmen
Und alles in einem Sharkoon Vg4-W
Windows 8.1 ist für die Tonne hohl dir 7 64bit und upgrade auf 10
Netzteil hab ich auch XD
1Tb SSD viel zu teuer ... Hohl dir Lieber eine 3TB HHD und eine 500gb SSD
Ein Laufwerk wäre auch nett...
Wenns dich interresiert.. Hier ist mein System:
FX 8350 + Zalman CNPX10 Extreme auf 50% gedrosselt
R9 380X 4gb Nitro
Biostar T970
Sharkoon VG4-W
Thermalakte Berlin 630W

Viel Spaß beim Zocken XD!

Kommentar von FlorianDS95 ,

Bzgl. Graka hab ich schon gelesen dass die teilweise zu lang sind, dass sie draufpassen, also in den PCIe Steckplatz schon aber dann zu lang oder so.... Und echt, fand Windows 8.1 gar nicht schlecht, aber hab auch noch nicht viel mit Win10 gemacht... 

Kommentar von GamerWulf ,

8.1 ist Geschmackssache Ein 7 Klassiker Wie viel willst du Ausgeben?

Kommentar von FlorianDS95 ,

Denke so wie jetzt oben die Konfiguration ist, ist sie jetzt ziemlich gut....Das heißt so 1300, maximal 1400...

Antwort
von delobre98, 104

Der DDR 4 RAM passt nicht. Das Mainboard ist nur für DDR3 ausgelegt. So auch die CPU. Für DDR4 brauchst du die neuen Skylake CPU, also 6600K. Sonst sollte alles passen

Kommentar von delobre98 ,

Sorry, falsch ausgedrückt. CPU passt auf das Mainboard, aber RAM ist damit nicht kompatibel

Kommentar von delobre98 ,

Und nimm statt der 1TB SSD liebe andere bessere Hardware. Also 1TB HDD und für Windows ne 120GB SSD (jeweils 40€). Mit 300€ dann Skylake i7 CPU, Z170 Mainbaord und 16GB DDR4 RAM (32 brauch kein Mensch zurzeit). Und ein anderes Gehäuse. Kein Staubfilter, nur 2 Lüfter. etc. 

Kommentar von FlorianDS95 ,

Okay, kannst du ein gutes (preiswertes) Gehäuse empfehlen?

Kommentar von delobre98 ,

Ich kann dir ein PC bei mindfactory kurz erstellen. Budget liegt bei dir bei 1300? 

Kommentar von FlorianDS95 ,

Gerne, ja 1300, max. 1400

Kommentar von delobre98 ,

Siehe oben neuer Post ;)

Antwort
von uwotmait, 62

Glaube nicht, dass der ddr4 ram mit der cpu zusammenpasst, kauf dir lieber nen i7-6600k mit nem z170er mainboard und einer gtx 980 oder 970er, 500watt sollten eigentlich auch locker reichen aber achte drauf, dass es ein qualitätsnetzteil ist. Und 16gb ram reicht LOCKER wenn du nicht gerade der größte videobearbeiter bist

Kommentar von delobre98 ,

Seh ich genauso. DDR4 passt nicht auf Mainboard und ist nicht mit CPU kompatibel. 

Kommentar von FlorianDS95 ,

Alles klar, dann DDR3 ram (http://www.amazon.de/HX318C10FBK2-16-Arbeitsspeicher-1866MHz-DDR3-RAM/dp/B00J8E8...)... und du meinst einen i7-6700k oder? mainboard dann entsprechend ein ASRock Z170... Bzgl. Grafikkarte: Warum gtx980 oder 970? 970 ist ja ungefähr gleich teuer wie die r9 390, ist die r9 390 da nicht besser?  Und dann noch bzgl. Netzteil: Thermatalke Bronze 80+ ist doch ganz in Ordnung oder?

Kommentar von uwotmait ,

Naja ich mag nvidia einfach mehr fürs gaming, wenn du dir schon ein i7 6600k und ein z170mb kaufst, kannst du dir ruhig auch ddr4 ram kaufen

Kommentar von uwotmait ,

Keine ahnung wie diese bewertung von den netzteilen aussieht, schau dir einfach paar reviews an

Kommentar von FlorianDS95 ,

Also beim z170 dann doch den RAM den ich bei meinem Beitrag ausgesucht habe? (bzw. evtl. auch nur 16gb)


Kommentar von uwotmait ,

Ja kannst du nehmen

Kommentar von uwotmait ,

Aber 16gb reichen

Antwort
von Ps3Zocker101, 81

Ja die Grafikkarte passt, gute Auswahl ansonsten.

Kommentar von uwotmait ,

Nein ist keine gute auswahl, cpu und ram passen nichtmal zusammen

Kommentar von Ps3Zocker101 ,

Dann holt er halt DDR3 Ram und schon ist es gut :D

Kommentar von delobre98 ,

Yep, wobei auf das Mainboard nur maximal 1600mhz passt. Lieber 10€ mehr für ein bessere Board ausgeben

Kommentar von FlorianDS95 ,

Habe gerade unten kommentiert, also eher ein ASRock Z710 mit einem i7-6700k?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community