Frage von mapmap96, 57

Erfolgt der Hausarztwechsel automatisch?

Hallo. Mein Hausarzt geht demnächst in Pesion, seine Tochter übernimmt seine Ordination. Nun meine Fragen: Wird diese jetzt automatisch meine Hausärztin? Werde ich als Patientin einfach übernommen? Hat sie dann Zugriff auf meine Kranengeschichte? Ich möchte diese Dame ehrlichgesagt nicht als meine Hausärztin, kann mir jemand sagen wie ich den Hausarzt wechsle bzw wie sie erst gar nicht meine Hausärztin wird? (Falls es von Bedeutung ist: Ich lebe in Österreich) Sorry falls es eine dumme Frage ist, aber ich hatte mein ganzes Leben den gleichen Arzt und kenn mich daher bzgl. Wechsel usw nicht aus.

Antwort
von Nashota, 43

Du kannst dir auch einen anderen Hausarzt suchen. Der fordert dann die Krankenakte vom alten HA an. Du brauchst nur etwas Glück, dass andere Ärzte noch freie Kapazitäten zur Neuaufnahme haben.

Kommentar von mapmap96 ,

Super danke! Reicht da ein Anruf beim Wunscharzt oder wie läuft das?

Kommentar von Nashota ,

Du kannst anrufen, aber auch persönlich vorsprechen. Sage, dass dein alter HA in Rente geht und du einen neuen HA brauchst.

Antwort
von SiViHa72, 25

Ich (BRD) kenne es so: bei meinem Ex-HA übernahm wer ganz anders. der hatte dann auch tatsächlich alle meine Akten.

Du könntest vielleicht jetzt noch zu dem Senior gehen, sagen, Du möchtest zu einem anderen HA wechseln (lass Dir was nettes einfallen) und ob er Dir bitte Deine Patientenakte gibt.

Das war bei meinem, als ich dann nachher wegzog, null Problem.

Ich wechselte nämlich erst schon wie Inventar mit zu ihm  ;-)  Und dann gab er mir einfach die gesamte Handakte mit, mit dem Hinweis: gut aufheben, mach Dir Kopien, lieg Dir für so was nen Ordner an.  (ja, wir haben uns geduzt, da wir uns vorher schon von der Schule kannten.. was ich erst gar nichts chnallte, als ich das erste Mal bei ihm war)

Kommentar von mapmap96 ,

Ok danke :) Ich weiß nur nicht ob er mich nicht überreden wollen würde, dass ich zu seiner Tochter komme. Brauch ich denn die Akte unbedingt bei unauffälliger Anamnese?

Antwort
von user8787, 29

Du suchst dir eine neue HA Praxis und lässt von denen deine Akte anfordern....fertig. :o) 

Freie Arztwahl, so läuft das in Germany. 

Kommentar von mapmap96 ,

Ok danke. Kann ich da einfach beim Wunscharzt anrufen und nachfragen?

Kommentar von user8787 ,

Natürlich. 

Ist die Praxis generell Aufnahmebereit steht einem Wechsel nichts im Wege. Das anfordern deine Akte wird erst bei Registrierung rechtskräftig, d.h. die Praxis braucht deine Versicherungsdaten um abrechnen zu können. 

Du solltest das bei deinem 1. Termin mit dem neuen Arzt besprechen. 

Antwort
von Pangaea, 3

Sie übernimmt die Praxis mit allen Patientenakten und kann diese auch einsehen. Das wird sie aber nur dann machen, wenn zu ihr hingehst. Sie wird nicht die Zeit haben, alle Patientenakten von allen "Karteileichen" zu lesen.

Aber wenn du nicht zu ihr gehen willst, suchst du dir einfach einen neuen Hausarzt, der bittet sie dann um Zusendung der Patientenakte.

Antwort
von martinunfall, 10

das alte 2-schrank-modell bei praxisübergabe.

in 1 schrank kommen die akten der patienten, die der weitergabe zugestimmt haben, in den anderen die, die nicht.

hingehen, offiziell alles beenden und um herausgabe der akrte bitten, notfalls neuen arzt suchen, der die anfordert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community