Erfolgreiche Methode zum abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schon mal was von Intermittent Fasting (Unterbrochenes Fasten) gehört?

https://de.wikipedia.org/wiki/Intermittierendes_Fasten

Wikipedia erklärt denke ich bloß die 24 Stunden Variante (also 24 Stunden normal essen und dann 24 Stunden fasten)

es gibt aber noch weitere, die werden hier ganz gut erklärt:

http://www.fitness-spartacus.de/intermittent-fasting

Ich mach das jetzt seit einer Woche. Die ersten 5 Tage mit 16/8 (16 Stunden fasten und 8 Stunden normal essen) und seit zwei Tagen 18/6 ( 18 Stunden fasten und 6 Stunden essen). Und ich bin eigentlich ganz zufrieden. Man hungert nicht, auch wenn einem das Wort "Fasten" ein bisschen extrem vorkommt. Aber dadurch, dass man sich sein Essensfenster so legen kann wie man möchte wird es ziemlich einfach.

Ich hab es so gelegt, dass ich essen kann, wenn ich von der Schule zurück komme und fange dann um 19 Uhr an zu fasten. Die hälfte der Zeit schläft man und die andere ist man in der Schule und ehe du dich versiehst bist du schon wieder zuhause und kannst was essen. Und das beste ist eigentich, dass das nicht ungesund ist. Dein Körper bekommt genug Nahrung und man nimmt nicht so schnell ab, dass es ungesund werden könnte. 

Falls du das mal ausprobieren möchtest, rate ich dir darauf zu achten, dass du in deiner Essensphase nicht zuu viel isst und auch nicht zu ungesud. Ja es heißt zwar, dass man in dieser Zeit essen kann, was man möchte aber wenns bisschen schneller gehen soll, dann sollte man nicht übertreiben :-D

Ach und was Getränke angeht: Nichts gezuckertes. Also ungesüßten Tee/ Kaffee, Wasser oder andere Getränke ohne Zucker

Und Ich für meinen Teil sehe das nicht als "kurzfristige Diät", sondern viel mehr, kann ich mir gut vorstellen nach diesen Regeln zu leben.

Ich mache übrigens keinen Sport dazu oder nur sehr wenig, man nimmt trotzdem ab. Zwar nicht so schnell, aber langsam ist für mich auch in Ordnung  ^^

Hier mal ein Bericht von jemandem, der damit schon Erfolg hatte:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie groß, schwer und alt bist du den?

Beim abnehmen ist die Ernährung das wichtigste. Sport ist dabei allerdings super um zu definieren. Man kann auch ohne Sport schlank werden sollte sich dann aber bewusst sein das es dann Grenzen gibt. Ein super flacher Bauch usw. Kann man meistens nur mit entsprechenden Training erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kathleen999
28.02.2016, 20:10

Ich bin fast 17  Jahre, 1.63 cm groß und habe vor der OP 65 kg gewogen (war jetzt nicht dick aber auch nicht dünn) und jetzt wiege ich 78 kg.Bin jetzt zwar immer noch nicht sehr dick vom Aussehen her aber der Arzt meinte das es mit dem Sport noch lange dauern kann und ich aber wieder normal Gewicht haben möchte.

0

also ich hab echt gute erfahrungen damit gemacht, einfach nur auf jegliche weizen-produkte zu verzichten. das heißt: keine nudeln, kein brot bzw gebäck im allgemeinen
also "no-carb"
ist nicht ungesund und  tausendmal besser als irgendwelche pillchen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du eine Krankheit. Erkundige dich einfach mal bei einem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?