Frage von cool6000, 61

erfolgreich und intensiv abnehmen aber wie?

Ich bin gerade dabei abzunehmen ich habe auch schon 12kg abgenommen. Ich ernähre mich gerade nach der Ätkins Diät und gehe jeden zweiten Tag ins Fitnessstudio aber irgend wie will mein Gewicht in letzter Zeit nicht weiter sinken. Ich habe bei 100,3kg angefangen und wiege jetzt zwischen 86 und 87kg. Mein Wunschgewicht liegt bei 70kg also müssen noch 16-17gk runter. Habt ihr ein paar Tipps für mich wie ich mein Ziel noch besser und effektiver erreichen kann?

Meine Daten:

Männlich Größe: 177cm aktuelles Gewicht 87kg Alter: 21

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG Max

PS: bitte beantwortet meine Frage nur wenn ihr auch wirklich mit dem Erfahrung habt danke

Antwort
von ChrisKR, 8

Der beste Tipp den ich dir geben kann: Sch**ß auf die Zahlen! 

Mach Fotos, jede Woche eins und du wirst sehen dass du abnimmst und Form gewinnst auch wenn sich an den Zahlen nix ändert!

Wenn du wirklich aller zwei Tage ins Gym gehst fängst du im gleichen Maße an Muskeln aufzubauen, wie du Fett verlierst. Das äußerst sich darin dass sich dein Gewicht nicht ändert oder du sogar wieder "zunimmst". 

Wenn du massiv Körperfett verlieren willst, stelle dein Training auf HIIT (High Intensive Intervall Training) um. 

Kommentar von cool6000 ,

Ok danke und wie sieht so ein Hit Training genau aus?

Kommentar von ChrisKR ,

Hast in der Zwischenzeit bestimmt schon gegoogelt ^^ aber kurz gesagt gehst du mit einfachen Übungen (Liegestütze, SitUps, Kniebeuge etc für etwa 1 Minute an deine Belastungsgrenze und tourst dann 30 Sekunden runter ohne aufzuhören, dann wieder 1 Minute volle Power. Das ganze 3 - 4 mal wiederholen.

Insgesamt etwa 3 Übungen dass du auf etwa 30 Minuten Training kommst. Wärm dich vorher gut auf sonst besteht Verletzungsgefahr!

Antwort
von NameInUse, 51

Irgendwann hat sich er Körper gewöhnt und der Abnehmerfolg ist nicht mehr der gleiche wie am Anfang. Insbesondere wenn es dann ans eingemachte geht, also man nah dran ist am mehr oder weniger realistischen Wunschgewicht. Da muss man dann einfach dran bleiben, auch wenn man dann nicht mehr so verwöhnt wird mit sichtbaren Erfolgen.

Kommentar von cool6000 ,

ok aber bis ich mein Wunschgewicht erreicht habe dauert es ja leider noch :(

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung & abnehmen, 17

Das es irgendwann mal nicht weiter geht beim Abnehmen ist vollkommen Normal. Da hilft dann nur wirklich durchhalten und weiter machen. Evtl. noch etwas an der Ernährungs- oder Sportschrauben drehen und schauen was man da noch optimieren kann. 

Antwort
von rower1974, 10

die einfachste art deinen körper auf das abnehmen zu einzustimmen um lf.erfolg zu haben ist, deine bestehenden Mahlzeiten auf jeweils auf den ganzen tag zu verteilen, sprich wenn du 3 mal im tag isst, dann teile diese 3 Mahlzeiten auf 6 auf. somit hat das einen positiven Effekt auf deinen Blutzucker und insulinspiegel. Sobald der Insulinspielgel sinkt, kriegst du wieder hunger )(referenz: dan benardot Professor gsu)

Antwort
von Fantasie69, 61

Theoretisch gehört abnehmen  zu den einfachsten Sachen die du machen kannst. Lass dir ausrechnen was du für einen täglichen Kalorienhaushalt + was du beim Sport verbrennst. Iss weniger Kalorien als das bzw. habe einen höheren Haushalts+Sport - Kalorienwert und dann nimmst du immer weiter ab. 

Einziges, aber dafür großes, Hindernis dabei ist die Motivation und das Durchhaltevermögen.

Kommentar von cool6000 ,

wie oder wo kann ich denn ausrechnen wie viele Kalorien ich am Tag zu mir nehmen sollte damit ich weniger Kalorien essen kann?

Kommentar von Fantasie69 ,

Beispielsweise hier: http://www.mydoc.de/ernaehrung/abnehmen/energiebedarfsrechner-1090

Sind am Ende natürlich nur ungefähre Angaben, aber zum dran orientieren reicht es eigentlich.

Ach ja, und der Grund warum du immer langsamer abnimmst hängt auch mit deinem Energiehaushalt zusammen. Da du einen geringeren allgemeinen Energieverbrauch hast, desto weniger du wiegst. Ehrlich gesagt physikalisch sehr leicht zu erklären:

Weniger Masse zu bewegen verbraucht weniger Energie.

Weniger Energieverbraucht = Weniger Gewicht abgenommen

Und dein Muskelaufbau gibt natürlich wieder Gewicht drauf da Muskeln schwerer sind als Fett.

Antwort
von Kimmobb, 8

Wenn die Diät bislang funktioniert hat, halte weiter durch. Du kannst dir auch nochmal was durchlesen (allgemein) http://abnehmen-ernaehrung.net

Denk aber dran, die Stagnation heißt nicht, dass sich nix tut. Es kann sein - ich weiß nicht, wie du trainierst - dass du weiterhin Fett verlierst, aber durch Muskelzuwachs das sich nicht auf der Waage bemerkbar macht. Dazu müsstest du deinen KFA bestimmen (=Fettanteil)

Es kann auch sein, dass du es an den Loading-Days übertreibst, so dass du dir die Erfolge der restlichen Woche zerschießt. Das würde ich auch mal checken.

Ansonsten: lies mal bei fitness-experts oder code-fitness bezüglich eines Teainongsplans nach.

Antwort
von xJetw, 19

Almased, Fit+ Feelgood
Gibt Nachteile aber auch Vorteile. Schaue auf Youtube.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community