Erfindung sichern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Patent ist der allerkleinste Teil deines Unternehmens Erfindung! Es kann wichtig sein, um Partner zu finden, Geheimhaltungserklärungen gehen auch, aber am besten ist das Teil marktreif, wenn man es patentiert. Hängt von der Situation ab!

Hast du auch in Schutzrechtsdatenbanken recherchiert, ob deine Idee überhaupt neu ist? „Ich kenne den Markt“ zählt nicht, denn 98% aller Patente schaffen es nicht auf den Markt (und bei 95% ist das auch gut so ;-). Hier DIE Anleitung: http://www.wir-rv.de/fileadmin/benutzerdaten/wir-rv-de/pdf/2662\_150820\_ES\_Die\_kleine\_pers%C3%B6nliche\_Schutzrechtsrecherche\_Endfassung.pdf

Bedenke, ein Patent ist das geringste Problem, es ist nur eine Versicherung für das Geschäft, was du vorhast. Ohne Geschäft brauchst du auch keine Versicherung und bei 9 von 10 Erfindungen am Markt produziert und vermarktet der Erfinder selber!

Als Erfinderanfänger solltest du, bevor du Zeit und Geld investierst, vor allem in Anwälte, mal die Treffen des Deutschen Erfinderverbandes oder auch anderer besuchen ( http://www.erfinderclub-berlin.de/stammtisch\_clubs\_wo.htm ), um aus den Fehlern der anderen zu lernen, denn man kann seeeehr viel falsch machen!

Viel Erfolg! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um ein Patent anzumelden ist kein Prototyp erforderlich. Eine Patentanmeldung beinhaltet ohnehin nur eine schriftliche Beschreibung der Erfindung sowie Figuren zur Erläuterung. Der angestrebte Schutz wird in den Patentansprüchen formuliert.

Es empfiehlt sich, einen Patentanwalt hinzu zu ziehen. Mit selbst formulierten Patentanmeldungen ist die Gefahr sehr gross, zu scheitern. Dann hat man nicht nur keinen Schutz, sondern die Erfindung ist öffentlich und kann von jedermann benutzt werden.

Eine nachträgliche Korrektur einer fehlerhaften Patentanmeldung ist nur sehr eingeschränkt möglich, da der Inhalt nicht erweitert werden darf. Daher lieber am Anfang etwas mehr für einen Profi ausgeben anstatt später in die Röhre zu gucken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich eine Idee hast und du denkst, die gibt es noch nicht, dann erzähl es keinem weiter und lass sie dir pattentieren. Ich kenn mich zwar nicht damit aus, aber wenn du unter 18 bist sollte das auch mit deinen Eltern gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GF4ever
10.11.2016, 17:20

Ja aber ein Patent kostet nur leider etwas und wie gesagt braucht man dafür einen Prototypen.. es ist zwar technisch möglich aber schon ziemlich aufwendig deswegen wird es wohl erst frühestens mit 18 gehen :).

0