Erfahrungsaustausch Phobie-Menschen (Spinnen, Wespen usw)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die einzige Therapieform die ihre Erfolge knallhart nach wissenschaftlichen Kriterien nachweisen kann, ist die Verhaltenstherapie.

Verplempere nicht noch mehr Zeit mit Erfahrungsaustausch, sondern schnapp dir die gelben Seiten, und such einen entsprechenden Psychologen.

Auch Krankenkassen haben Listen mit geeigneten Therapeuten.

So eine Therapie ist kein Sonntagsspaziergang und man muß schon mitarbeiten, aber es ist machbar und das Leben ist so viel leichter ohne Phobie.

Ich hatte jahrelang eine Spinnenphobie. Ich will sie immer noch nicht knutschen, aber ich kriege auch kein Herzrasen mehr und kann sie raus bringen, ohne sie zu töten. Das ist doch was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung