Erfahrungen oder Tipps für das Bewerbungsverfahren als Justizvollzugsfachwirt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bin momentan selbst in der Beamtenlaufbahn, habe jedoch ebenfalls das gesamte Bewerbungsverfahren zur Justizfachangestellten absolviert und kann dir zumindest was zum Einstellungstest berichten. Kommt denn bei dir nur ein Rechtschreibtest vor oder ein allgemeiner Einstellungstest? Letzteres ist nämlich wahrscheinlicher :o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mastern98
02.11.2016, 12:13

Ja es kommt ein allgemeiner Einstellungstest dran der aber angeblich mit dem Rechtschreibtest beginnt, dann folgt ein Vorstellungsgespräch und sollte man dies bestehen, kommt noch ein Sporttest. So ist glaube ich der Ablauf, bin mir dessen aber auch nicht sicher und habe gehofft, dass mir hier weitergeholfen wird. 

0
Kommentar von DieRatSuchende1
02.11.2016, 16:57

ja dann ist es bis auf den sporttest identisch. Der rechtschreibtest (sehr wahrscheinlich ein Diktat) ist dabei das wichtigste. Der wird auch zuerst korrigiert, wenn man dort schon zu viele Fehler macht wird man direkt aussortiert. (laut meinem Ausbilder) Ansonsten schaue regelmäßig die Tagesschau, halte dich über aktuelle politische Geschehnisse auf dem laufenden, das wird auch sehr wichtig sein. Ansonsten kommen leichte mathematische Aufgaben vor (zB. eine Textausgabe mit verschiedenen aufgabenteilen) Darüber hinaus werden zu deiner Wunsch Ausbildung spezielle Fragen gestellt, bei mir war ein Kontext gegeben zu dem ich eben fragen beantworten musste (ist halt sehr spezifisch, informiere dich auf jeden Fall sehr gut über den Beruf und seine Aufgaben) zu guter letzt kommt ein allgemeiner Wissentest (multiple choice) dazu gibts ne menge im Internet zu finden. ich hoffe ich konnte dir etwas helfen :)

1
Kommentar von DieRatSuchende1
02.11.2016, 17:04

das Vorstellungsgespräch wird ein einstellungsinterview à assessment center sein.... fand ich schon ziemlich heftig. Aber mit guter Vorbereitung sehr gut machbar. Bei mir war es auch so dass ich nicht die einzige war die dabei interviewt wurde, mit mir waren noch 3 weitere... es werden allgemeine fragen nach der Reihe gestellt. wichtig ist, dass du gelassen bleibst und dich grammatikalisch korrekt ausdrückst :o die Kriterien, nach denen die antworten beurteilt werden sind mir selbst nicht ganz klar, aber es werden auf jeden Fall Punkte nach verschiedenen Kriterien verteilt.. .. und eine Gruppendiskussion kam auch vor. insgesamt hat das knapp 4 Stunden gedauert.

1

Was möchtest Du wissen?