Erfahrungen Noble-Dobermann?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wir haben uns unseren Rocco im März 2016, bei Noble Dobermanns gekauft.Meine Verlobte und ich sind mit Noble Dobermanns zu 100% zufrieden. Ich habe einen Welpen erhalten der von seinem Charakter her ausgeglichen ist, und schon fast Stubenrein war.

Rocco war von Anfang an super aufgeschlossen zu Mensch und Tier. Natürlich gab es auch Momente wo wir ihn zurecht weisen mussten, weil er zum Beispiel etwas überdreht war. Dies hat für mein Empfinden aber nichts mit einer schlechten Zucht zutun, sondern ist normales Welpen verhalten.

Mittlerweile haben wir mit Rocco keine signifikanten Probleme mehr, und planen aktuell schon unseren ersten Urlaub mit ihm. 

Auch mit Milben oder ähnlichem hatten wir keine Probleme.

Wenn man(n) sich die Beiträge hier durchliest, merkt man glaube ich aber auch relativ schnell, dass die Antworten von "angeblichen" Kunden sowie Kupiert Gegnern stammen.


Insofern kann ich jedem nur Raten, schaut euch die Seite von Noble Dobermanns an, lest euch die Bewertungen auf dem Bewertungsprofil durch, und bildet euch euer eigenes Bild. :)


Grüße aus Hamburg

Mike, Laura & Rocco.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Freundin und ich haben eine Hündin von Noble Dobermanns gekauft.
Sie ist gesund hat alle Papiere und notwendigen Impfungen.

Ich selbst würde jederzeit wieder bei Noble Dobermanns kaufen, da ich immer gut beraten wurde und mir wirklich ein Hund vermittelt wurde der 100% in die Familie passt.

Da Niemand perfekt ist, gab es auch ein zwei kleine Dinge die mich gestört haben. Man bekommt leider nur einmal Bilder der Welpen, ein paar mehr hätte mich schon gefreut. Trotzdem bin ich mit dem Service und der Leistung sehr zufrieden und würde mir auch jederzeit wieder einen Welpen bei Noble Dobermanns kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich soll das geld im vorhinein per blitzüberweisung überweisen

höchst unseriös!

außerdem bewerben die auch unkupierte Hunde zu vermitteln, welches in Deutschland verboten ist!

und über Vermittlungsagenturen kauft man sich keinen Hund. Man geht zum Züchter direkt oder ins Tierheim!

außerdem hat diese "Firma" hier auf GF auch ein Profil und versucht Fragesteller für sich zu gewinnen!

https://www.gutefrage.net/nutzer/NobleDobermanns

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichaL81
18.11.2016, 17:16

Umgekehrt: kupiert ist verboten. Meintest du aber bestimmt ;-)

2
Kommentar von mikelaurarocco
12.04.2017, 17:47

Susanne und wenn man sich deine Antworten sowie Beiträge anschaut, könnte man glauben du bist von der Konkurrenz. Hahah ;)

0

Ich finde es immer wieder interessant, wie vermeintliche "Dobermannexperten" her gehen und einen Züchter, Vermittler oder genannten Händler zerreißen , weil man dort kupierte Hunde bekommt.

Sicherlich gibt es immer mal Unstimmigkeiten zwischen Züchter u Käufer, das ist aber normal. Wichtig ist, die Hunde sind ok, finden ein vernünftiges Zuhause und alle sind glücklich. Preise sind vollkommen ok, im Vergleich zu VDH-Hunden.

Das Thema kopieren usw ist ausgelutscht....Jeder der darüber diskutiert, sollte sich fragen ob wir mit Menschen anders umgehen?? Wird der 4jährige gefragt ob er die Segelohren angelegt bekommen möchte? Nein. Das entscheiden die Eltern. Wird der Junge muslimischen Glaubens gefragt ob er beschnitten werden möchte? Nein.Das entscheiden die Eltern.Wird ein Mädchen in Afrika wegen ihrer Beschneidung gefragt? Ach ja....Wir waren bei Tieren.Sorry.

Es wird auch kein Schäferhund nach einem schiefen Rücken,kein Faltenhund nach Exemen, keine Bulldogge nach mehr Luft gefragt.Die "besorgten" Tierfreunde verdammen eine eh schon nicht "Jedermannsrasse" zum aussterben, ohne zu wissen, warum ursprünglich kupiert wurde; und wer seinen Hund kennt, versteht ihn auch ohne Rute Ohren Beine oder Zähne....Er versteht ihn als Freund. 

Ich habe seid über 30Jahren Dobermänner. Keiner ist an Herzfehler gestorben oder großartig krank gewesen. Weil sie nicht überzüchtet sind, wie andere "Moderassen". Im Moment haben wir zwei Dobermänner in unserer Familie. Unsere Hündin ist von Noble Dobermann, der Rüde aus einem bekannten Zwinger. Es unterscheidet die beiden nichts voneinander. Ich werde Noble Dobermann nicht hoch loben, weil s.o. kommt es immer mal zu Unstimmigkeiten. Dennoch sollte man sachlich bleiben, denn auch bei VDH-Züchtern zählt und zählte das Preisleistungsverhältnis. Ob kupiert oder nicht....und dieses Verhältnis stimmt bei Noble Dobermann gerade eben noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vl1994
30.03.2017, 22:23

Diese Firma ist aber unseriös. Kenne mehrere Fälle mit kranken Hunden dir übergeben wurden. In FB kannst du die Monika Winkel mal anschreiben wenn du mehr darüber wissen möchtest.

0

Ich hab die Firma mal gegoogelt. Lauter glückliche Hundebesitzer. Wie schön! Wahrscheinlich sind das Models, weil alle so gut aussehen.

Ich hab jetzt meine dritte Dobermannhündin. 1988 bekam ich meine erste. Sie war damals schon zweieinhalb und kupiert. Eine ganz liebe Hündin, aber man konnte sie nicht lesen. Hunde drücken mit ihren Ohren und der Rute sehr viel aus. Auch andere Hund sind da verunsichert. 1997 bekam ich meine Tara. Leider war die Rute schon kupiert, als wir zum Züchter kamen. Mit den Ohren kann ein Hund schon viel zum Ausdruck bringen. Als ich dann 2013 meine nicht kupiere Lucy bekam, war ich wirklich sprachlos, was ein Hund mit seiner Rute ausdrücken kann. Ich weiß immer, wie sie grad drauf ist und ob sie sich wohlfühlt. Die Rute ist auch sehr wichtig für die Balance.

Geh zu einem VDH Züchter, hol Dir einen nicht kupieren gesunden Welpen und werd mit dem glücklich.

Wenn von mir jemand eine Blitzüberweisung verlangen würde, dann würden sämtliche Alarmglocken läuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skjonii
18.11.2016, 19:06

Das war ja ursprünglich auch der Sinn dahinter. Durch fehlendes Sozialverhalten sollen die Hunde schärfer werden! 

2
Kommentar von spikecoco
19.11.2016, 11:09

genau so ist es, Züchter die kupierte Hunde anbieten sollte man boikottieren.

1
Kommentar von Paulus003
11.12.2016, 22:06

ja, lauter glückliche besitzer... laut einem bewertungssystem in dem man negative kommentare verstecken kann. ein schelm, der böses bei diesen beiden partnern denkt....

1

Die Firma sagt mir nichts. Aber ich war selbst über zehn Jahre im Dobermann-Verein und kenne einige Züchter. Wenn Du einen Dobermann möchtest, wende Dich bitte an den Dobermann-Verein und eingetragene Züchter. Gerne helfe ich Dir da auch Kontakt herzustellen. Melde Dich gerne bei mir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der letzten Folge "Der Hundeprofi unterwegs" mit Martin Rütter wurde darauf aufmerksam gemacht, dass 58 % aller Hunde der Rasse Dobermann einen ererbten Herzfehler haben, der sie zumeist vorzeitig das Leben kostet.

Die Ignoranz dieser Tatsache hat selbst renommierte und verantwortungsvolle Züchter dazu gebracht, die Zucht dieser Rasse einzustellen, weil es großen Kummer bereitet, Hundehalter auf dem Weg in die Tierklinik zu begleiten und zu erleben wie die Hunde mit spätestens 3 bis 5 Jahren sterben.

Der VDH streitet alles ab und gibt nur 3 % als betroffen an. Wie jedoch die langjährige Studie einer Tierklinik zeigte, trifft diese Zahl nur für junge Hunde im Welpenalter zu, bei denen die Krankheit noch nicht festgestellt werden kann.

Verfolgt man die Entwicklung der Hunde über die Jahre, kommt man zu dem erschreckenden Ergebnis, dass jeder zweite Dobermann vorzeitig an einem Herzfehler stirbt, und zwar unabhängig davon, aus welcher Zucht oder aus welchem Land er stammt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Importeur, ein Händler und vermutlich ein Betrüger, kein Züchter! Der kauft Dobermännder im Ausland an! Finger weg! die bieten sogar kuperte dobermänner mit "Bescheidnigung" an, weil es verboten ist, seine Tiere im Ausland kupieren zu lassen und sie dann zu importieren.

solche Hunde kommen aus Puppymills, wo sie billig poduziert werden auf Kosten der Hundemütter. die landen auf dem Müll nach ein paar Würfen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nur raten: Finger weg!

Ich selbst habe über diese Firma einen Dobermann für knapp 2.000 Euro bezogen. 

Keine Frage, vom Wesen her habe ich einen tollen Hund - der allerdings nicht von Anfang an sozialisiert war. Vor jedem Gerauch hatte er am Anfang panische Angst. Mit dem Alter wurde gemogelt - ich hätte den einzigen Dobermann der mit 4 Monaten den kompletten Zahnwechsel vollzogen hatte. Ich und auch mein Tierarzt gehen davon aus, dass der Hund zwei Monate älter ist wie angegeben. 

Zur Gesundheit kann ich sagen das der Hund inzwischen schon mehrere Hunderte Euro an Tierarztkosten gekostet hat. Das Fell war am Anfang von Milben befallen, gleiches gilt für die Ohren. 

Bescheinigungen die mir zugesagt wurden habe ich bis heute nicht erhalten, Anfragen von mir werden seit Monaten ignoriert. Im mitgegebenen Impfass darf alles (außer die Chipnummer) angezweifelt werden, was sich aber nicht beweisen lässt. Ich habe meinen Hund komplett neu impfen und entwurmen lassen. 

Ich wollte unbedingt einen kupierten Dobermann ich würde mit meinem heutigen Wissen über diese Firma diesen Fehler nicht mehr machen und mir - wahrscheinlich für weniger Geld einen Dobermann von einem deutschen Züchter holen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nochmal an den Fragesteller:
Du siehst ja wie die Gutmenschen hier am Rad drehen sobald Ihnen was nicht passt.

Ich kann die NobleDoberman und BestOfBerlin empfehlen, beide seriös und 100% legal!

Und bei beiden musst du tiefer in die Tasche greifen , Qualität hat halt seinen Preis .

Bei der Facebook Seite von ND siehst du auch viele Kunden von ihnen, wenn du willst kannst du sie ja  mal anschreiben und fragen ob mit den Hunden alles in Ordnung ist.

Der von meinem Freund ist auch von da und er ist ein prächtiger 48kg Rüde der immer alle Blicke auf sich zieht mit seiner Schönheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
19.11.2016, 16:55

Was bekomst du denn bezahlt für die Werbung? 

0
Kommentar von spikecoco
20.11.2016, 08:08

es werden ja nicht mal ausreichend Informationen geliefert, z. B werden rassebedingte Krankheiten wie DCM nicht mal erwähnt Also DCM freie Zucht? . Zum Glück sind ja die durchweg positiven Erfahrungsberichte aussagekräftig, Wers glaubt ist selber schuld, nur dies wieder zulasten der Tiere da die Zucht ja deswegen profitabel aufrecht erhalten wird.

1

Warum willst du nicht bei einem seriösen Züchter kaufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
18.11.2016, 19:42

Geiz ist geil.

2

Eine "Firma"? Das sind miese Vermehrer. Die willst du doch nicht unterstützen, nur weil sie vielleicht billiger sind. Schäm dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michelinmx
18.11.2016, 21:18

man muss nicht gleich beleidigend werden! 

0
Kommentar von Paulus003
11.12.2016, 22:09

die hunde sind dort ja nicht mal billiger, sondern kosten auch noch mehr als ein guter dobi.

1

Warum kaufst du nicht bei einen Züchter in deiner Wohnnähe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht alles wahr was man darüber liest! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?