Frage von MichiB94, 46

Erfahrungen nach Pillenwechsel! Erste Pause!?

Durch meine starke Akne hat mir meine FA die Bella Hexal verschrieben. Also bin ich von der Leanova AL 0.02 mg/0.1 mg umgestiegen und habe den Wechsel auch so vollzogen, als ob man die Pille zum ersten Mal nimmt (erster Tag der Periode).

Nun habe ich mich schon etwas erkundigt und gelesen, dass dies ein sehr starkes Präparat sein soll und durchaus häufig Nebenwirkungen eintreten. Zum Beispiel spannen meine Brüste an den Seiten. Sonst habe ich keine Veränderungen bemerkt, bis jetzt meine Periode eintreten sollte. Sie kam mit der alten Pille immer pünktlich und immer gleich. Und nun ist sie bereits 2 Tage überfällig.

Hat jemand Erfahrungen mit der Pille und dem Ausbleiben der Periode? Ich habe Angst evtl. schwanger zu sein, da ich nur die Pille als Verhütungsmittel nehme. (Und ich habe meine FA gefragt, ob man beim Wechsel voll geschützt bleibt und sie meine ja, weshalb ich mir darum auch keine Sorgen gemacht hatte)

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille & schwanger, 29

Der Unterschied zwischen Periode und Abbruch-(oder Hormonentzugs-) blutung liegt nicht nur im Wort, sonder auch im Zustandekommen der Blutung und ihrer Aussagekraft.

Es ist normal, dass die Abbruchblutung meist schwächer ist als eine Menstruationsblutung und die Stärke der Blutung kann unterschiedlich sein, d.h. ein Monat ein bisschen stärker, ein Monat ein bisschen schwächer.

Auch der Tag, an dem die Blutung nach Beginn der Pillenpause einsetzt, kann etwas unterschiedlich sein.

Es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Lass dich von einem veränderten Blutungsmuster nicht beunruhigen.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und bei einem Einnahmefehler richtig reagiert.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Wenn du Panik schiebst, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab
19 Tage nach dem letzten vermeindlich ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis und schaltet dein Kopfkino aus.

Alles Gute für dich!

Antwort
von konzato1, 30

Mit Pille hast du nie wieder deine Periode, sondern eine hormonelle Abbruchblutung.

Diese Blutung ist meist schwächer als die Periode, kann auch komplett wegbleiben und sagt nichts über eine Nichtschwangerschaft aus.

Kommentar von MichiB94 ,

Ich nenne das trotzdem Periode, sind nur Feinheiten im Wortwechsel ;)

Ja, das habe ich auch schon gelesen, aber passiert ist mir sowas noch nie...Sollte ich zum Arzt gehen oder erstmal nicht so viel Panik schieben? (und das tue ich gerade..)

Kommentar von konzato1 ,

Du kannst zum Arzt gehen oder nach 19 Tagen einen Schwangerschaftstest machen. Das ist deine Entscheidung.

Solange du aber zu deiner Abbruchblutung Periode sagst, wirst du die Funktionsweise der Pille nicht richtig verstehen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community