Frage von TheApfeluhr, 107

Hat jemand Erfahrungen mit Wasserbetten?

Ich plane in meiner (Single)Wohnung mein altes 1,40Bett durch ein Wasserbett zu ersetzen. Hat jemand Erfahrungen mit Wasserbetten? Habe gehört die sollen eventuell schlecht für den Rücken sein und Rückenschmerzen begünstigen. Auch habe ich gehört dass man sie zusätzlich versichern muss stimmt das?

Antwort
von dsupper, 56

Hallo,

auch wir schlafen seit vielen vielen Jahren im Wasserbett - auch bei uns sind Rückenschmerzen vorbei.

Ich kann auch nur bestätigen, dass die exakte Befüllung wichtig ist.

Für eine Person reicht ein Single-Bett - also nur ein Wasserkern.

Für dauerhaft zwei Personen sollte es immer ein geteiltes Wasserbett sein, damit eben für jeden die exakte Füllmenge eingestellt werden kann, jeder seine eigene Wohlfühltemperatur einstellen kann und damit man die Bewegungen des anderen nicht so stark mitbekommt.

Allerdings ist es auch wichtig daran zu denken, dass ein Wasserbett immer breiter und länger sein sollte, als eine normale Matratze. Das liegt daran, dass die Wasserkerne in einem schrägen Schaumstoffrahmen liegen, der oben ca. 7 cm breit ist. So fehlen an der Bettbreite insgesamt 14 cm, an der Länge ebenfalls.

Das sollte man unbedingt bedenken. Unser Sohn hat auch ein Wasserbett von 1,40 m Breite - für Zwei wäre das schon sehr eng.

Auch unsere erwachsenen Kinder haben Wasserbetten - und keiner möchte es mehr missen.

Guten Schlaf

Daniela

Antwort
von Swally01, 29

Hallo zusammen,

mein Freund und ich haben auch seit einem knappen Jahr ein
Wasserbett und sind total begeistert davon und würden es nicht mehr hergeben wollen! Ich war erst ein bisschen skeptisch da ich in den ersten Nächten nicht wirklich gut geschlafen habe und auch ein bisschen Probleme mit dem Rücken hatte. Aber ich glaube ich musste mich einfach erst daran gewöhnen und mittlerweile schlafe ich super gut. Ich hatte vorher oft Nackenschmerzen, das habe ich jetzt auch kaum noch. Also ich kann es definitiv weiterempfehlen. :-) Bestellt haben wir unsere Matratzen bei Aquapur ( http://www.aquapur-wasserbetten.com/wasserbett-matratzen.htm ) und waren sehr zufrieden mit der Lieferung usw. Ah und versichert haben wir das Wasserbett nicht extra. Frag da am besten mal bei deiner Hausratsversicherung nach, was die genau alles beinhaltet.

Liebe Grüße! 

Antwort
von GanMar, 64

und Rückenschmerzen begünstigen

Ich habe seit etwa 17 Jahren ein Wasserbett - und seitdem keine Rückenschmerzen mehr. Allerdings sollte die Füllmenge exakt auf das Körpergewicht eingestellt werden. Das dauert mitunter mehrere Nächte, bis es perfekt ist.

Kommentar von TheApfeluhr ,

Sollte ich ein ein-Person Bett nehmen oder sollte ich an eventuell zukünftige Partner mitdenken?

Kommentar von GanMar ,

Ein Wasserbett für zwei Personen sollte über zwei getrennte Wassermatratzen verfügen. Keine Sorge, da ist keine "Besucherritze". Aber jede Hälfte kann dann individuell gefüllt und auch beheizt werden. Ja. Wasserbetten brauchen eine Heizung. Auf einer unbeheizten Wassermatratze kann man nicht schlafen.

Ein ordentliches Wasserbettenstudio wird Dich umfassend beraten und Dich auf mehreren Systemen probeliegen lassen. Nimm Dir mindestens zwei Stunden Zeit dafür!

Kommentar von TheApfeluhr ,

Mehr 😆😆😸 den ganzen Nachmittag

Kommentar von BigLittle ,

Such Dir lieber ein Hotel mit Wasserbetten und verbring Deinen nächsten Urlaub dort. Denn an ein Wasserbett muß man sich erst gewöhnen. Dies kann man nicht in ein paar Stunden erledigen. Ein seriöser Wasserbettenhändler gewährt auch nach mehreren Wochen ein Umtauschrecht, wenn man nicht zurecht kommen sollte. Die Betten mit zwei Wasserkernen haben den Vorteil, daß man unterschiedliche Beruhigungsstufen wählen kann, die Temperatur des Wasserkerns individuell einstellen kann. Und vor allem können die Wasserkerne auf das jeweilige Gewicht der Schläfer besser eingestellt werden. Vor allem aber wird die Partnerin oder der Partner nicht aus dem Bett katapultiert, wenn man sich auf seiner Seite umdreht, oder ins Bett einsteigt.

Antwort
von Leonaij, 67

Naka kommt drauf an , ich zb. Könnte niemals in ein wasser bettbschlafen weil ich EXTREME rücken schmerzen bekomme , da mein rücken das überhaupt nicht gewohnt is. Andere aber finden das wasser bett angenehm . 

Kommentar von BigLittle ,

Die Schmerzen kommen daher, weil Dein Körper es nicht gewohnt ist, praktisch an allen Punkten gleich auf zu liegen. Wenn die Wirbelsäule und ihre Muskulatur etc. verspannt und blockiert ist, dann kommt es zu Schmerzen, da sich der Rücken erst an die Entspannung gewöhnen muß. Das dauert ein paar Wochen. Aus diesem Grund geben die fairen Wasserbetthändler den Kunden auch einen bis mehrere Monate die Möglichkeit das Bett zu ändern. Du sagst, Du könntest niemals in einem Wasserbett schlafen. Hast Du denn schon einmal 14 Tage in einem Wasserbett geschlafen? Es gibt Hotels, die Wasserbetten in ihren Zimmern haben. Das wäre doch eine Möglichkeit den nächsten Urlaub in einem Hotel mit Wasserbett zu verbringen und dies ausgiebig zu testen. Aber von vorn herein zu sagen, daß es nicht geht, ist Niemandem hilfreich.

Antwort
von Sahaki, 66

Denke an eine Versicherung - falls das Bett mal undicht werden sollte

Kommentar von TheApfeluhr ,

Ich dachte da wär ein Aufgangbecken dabei

Kommentar von GanMar ,

Ich dachte da wär ein Aufgangbecken dabei

Auch das kann kaputt gehen. Schau in Deine Bedingungen für Hausrat und Haftpflicht. Bei den mir bekannten Verträgen ist es im normalen Schutz bereits enthalten. Suche nach der Klausel für "ausgetretenes Leitungswasser" oder frage bei Deiner Versicherungsgesellschaft nach.

Kommentar von BigLittle ,

Du kennst sicher den Aufbau eines Wasserbettes nicht. Ansonsten wüßtest Du, daß ein Wasserbett praktisch nicht auslaufen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community