Erfahrungen mit Süßstoff?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zum Thema Aspartam: eine Peptid aus 2 natürlichen Aminosäuren die du jeden Tag zu dir nimmst und ein Methylester der in jeder Frucht vorkommt. So "unnatürlich" ist Aspartam.

Aber zur Frage: ich Süße meine 1 Liter Tee täglich mit 15 Tabletten Aspartam-Süßstoff. Manchmal sind es auch 2 Liter Tee, dann sind es 30 Tabletten, aber i.d.R. nur 15 pro Tag. Ich persönlich bekomme nicht mehr Hunger als wenn ich Wasser trinke.

DIe Hypothese, dass Süßstoff zu Heißhunger führt ist stark umstritten, lies selbst:

https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BC%C3%9Fstoff#Studien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit den Heisshungerattacken kann vom Süssstoff kommen.
Dem Körper wird vorgegauckelt, dass er Zucker bekommt, dem ist jedoch nicht so. Trotzdem steigt somit der Insulinspiegel und es KANN du Heisshunger führen.

Ich persönlich bin was das anbelangt nicht gerade ein vorbild. Trinke des öfteren "Zero" getränke. Bei mir löst es jedoch keinen Heisshunger aus, hatte ich noch nie.

Mir persönlich hilft es enorm. Beispielsweise wenn ich abends bock auf was süsses habe, mache ich einfach einen Kompromiss mit mir selbst und gönn mir hald 1 2 gläser Cola Zero.

Das Ding ist, dass der grösste Teil der Leute, die Aspartam verteufeln, nur etwas nachbabbeln, ohne Bescheid zu wissen.

Wenn du dir Studien dazu ansiehst, wirst du sehen, dass man täglich Literweise Cola Zero trinken müsste um in den schädlichen Bereich zu kommen.

Natürlich gibt es gesünderes, aber man kann auch alles übertreiben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Überdosis Magenschmerzen und Süßstoff. Und das Zeugs ist genau so ungesund wie Zucker. Ich teinke den ab und zu zu Tee.
LG Tim774.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme auch manchmal süßstoff... aber das ist schon seltener geworden. Aspartam ist zwar soweit unbedenklich, aber manchmal ist weniger einfach mehr. Ich süße z.B. manchmal gerne mit Honig. Dann aber auch nur 1 TL bis EL pro Tag und das reicht mir. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heiny90
11.09.2016, 14:29

Woher weißt du das Aspertam ungefährlich ist?

0

Birkenzucker wäre die bessere Alternative. Er ist natürlich und schadet auch den Zähnen nicht.

Oder du kannst Stevia Zucker nehmen. Dieser ist auch gesund.

Aspatam tut man den Schweinen ins Futter. Man hat herausgefunden dass sie damit schneller an Gewicht zunehmen.

Ich an deiner Stelle würde dieses Aspartam meiden, weil es mehr schadet als nützt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariontheresa
06.09.2016, 23:31

Birkenzucker ist ein anderer Name für Xylit, also auch ein chemisch hergestellter Zuckerersatzstoff.

0

Also ich krieg von Süßstoff keinen Heißhunger. Und Aspartam ist eigentlich noch einer der unbedenklichsten Süßstoffe, allen Unkenrufen zum Trotz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Gefühl hast du wahrscheinlich nicht von ungefähr, sondern von dementsprechenden Gerücht.

Ich verzichte auf Süßstoffe gern, weil sie mir nicht schmecken. Gesundheitliche Bedenken muss man wegen ihnen generell nicht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grobbeldopp
05.09.2016, 06:59

PS Aspartam ist wissenschaftlich kaum umstritten. Nur wer darüber gar nichts weiß glaubt noch, das sei schlimmes Gift.

0