Erfahrungen mit SPRÜHPISTOLEN (Malerarbeiten)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Renguees,

zuerst einmal muss man unterscheiden, zwischen Lack, Lasur und Dispersionsfarben!

Für Dispersionsfarben, jedenfalls im Innenbereich, würde ich eine gute Lammfellrolle verwenden, denn das was da in der Reklame gezeigt wird, kann man getrost vergessen!

Selbst für Lacke und Lasuren im Innenbereich, würde ich auf Grund des Sprühnebels auf eine Sprühpistole verzichten!

Für solche Außenarbeiten, habe ich mir einen Kompressor und eine gute Spritzpistole angeschafft, denn damit erzielt man die besten Ergebnisse, ich war noch nie ein Freund von solchen elektrischen Sprühpistolen, egal von welchem Hersteller, deren Ergebnisse stets zu wünschen übrig ließen!

Schnell noch hintendran!


Andere wiederrum behaupten das die Dinger viel besser sind und sehr viel Zeit sparen als mit der Farbrolle beim Streichen.

Das kann vielleicht in einem leeren Neubau so sein, wo man nicht darauf achten muss, was alles "vernebelt" wird!

MfG

Norina


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich persönlich würde dir zum Farbroller raten. Habe schon öfters renoviert und finde mit dem Sprüher ist es aufwendiger, unsauberer und teurer. Falls du vorher noch nie mit sowas gearbeitet hast rate ich dir wirklich von der Sprühpistole ab. Ich habe schon öfters damit gearbeitet und finde es klappt mit der Farbrolle viel schneller sauberer. Bei der Pistole braucht man erstmal eine gewisse "warm werde Phase".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renguees
30.08.2016, 19:39

Okay, danke für deine Antwort. Nein, ich habe noch nie mit der Pistole gearbeitet. Wir wollen halt mal unsere Wohnung von knapp 110 qm² streichen, das wäre dann schon eine Arbeit von 3-4 Tagen mit der Rolle. Da kam dann die Idee mit der Pistole.

Stimmt es, das die Pistole manchmal undicht wird am Gewinde vorne und Farbe gelegentlich in allen Richtungen spritzen kann? Und mit welcher Pistole hast du gearbeitet?

0

Wüde mich auch interessieren. Wenn der Typ mit dem extrem breiten Nasenrücken im Verkaufsfernsehen das vorführt sieht das wirklich überzeugend aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung