Frage von YankoCBR, 229

Erfahrungen mit Shell V-Power?

Guten Abend, Ich habe bei meiner 125er 4t die letzten 3 tankfüllungen zu Shell V-Power Racing gegriffen um es zu testen. Natürlich kann ich nicht über eine extreme mehrleistung jubeln, dafür aber über einen viel geringeren Verbrauch. Ich bin 230km mit Sozius außerorts gefahren und das im schnitt mit 90kmh. Das ist für eine 125er ja durchaus viel Anspruch. Trotzdem bin ich mit durchschnittlich 3l/100km (!) gefahren. Der Wert ist von mir berechnet, nicht vom bordcomputer. Sonst bin ich alleine diese Strecke mit 4,5l gefahren. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?

Antwort
von ronnyarmin, 161

Wenn du, wie du geschrieben hast, einen anderen Fahrstil an den Tag gelegt hast, kannst du den Verbrauch nicht mit dem sonst Erreichten vergleichen.

Kommentar von YankoCBR ,

kein anderer fahrstil. nur ich muss gefühlt weniger am Gas drehen als sonst. kann das sein?

Kommentar von ronnyarmin ,

...im Gegenteil, ich hab die ganze Zeit voll aufgedreht, eigentlich noch schlimmer als sonst

Wenn das kein anderer Fahrstil ist?

Antwort
von Miete187, 198

Du bist eventuell bewusst sparsam gefahren....und sonst normaler;-)

Kommentar von YankoCBR ,

im Gegenteil, ich hab die ganze Zeit voll aufgedreht, eigentlich noch schlimmer als sonst :D

Antwort
von Juculian, 181

Vielleicht wegen der höheren octan Zahl. Warscheinlich drückst du dann etwas weniger aufs Gas, wenn die zündfährigkeit höher ist?

Kommentar von YankoCBR ,

das Gefühl habe ich auch.

Kommentar von ronnyarmin ,

Eine höhere Oktanzahl kann der Motor nur nutzen, wenn er höher verdichtet. Ohne Umbaumassnahmen ist das also nicht zu erreichen.

Im Übrigen sagt Oktan etwas über die Klopffestigkeit aus und hat nichts mit der Zündwilligkeit zu tun.

Kommentar von Juculian ,

danke für die Info. da fällt meine Antwort also raus :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community