Frage von LeonyxY, 43

Hat jemand Erfahrungen mit Schmerztherapien?

Aufgrund meiner lähmung im bein, habe ich starke Schmerzen in dem bein das nicht betroffen ist, daher wurde mir von meinem Arzt -zusätzlich zu den anderen Maßnahmen bezüglich des gelähmten beines- noch eine Schmerztherapie verordnet, dazu hat er mir aber keine nähere auskunft gegeben.

Daher meine frage: Hat jemand damit Erfahrungen , und Weis wie so etwas abläuft bzw. Funktioniert und welches ziel daraus resultiert

Danke scho mal im voraus :) LG

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 20

In großen Städten gibt es spezielle Schmerztherapeuten. Die befinden sich zusätzlich zu den niedergelassenen Ärzten oft auch in Unikliniken. Eine Überweisung deines Hausarztes ist nötig.

Kommentar von LeonyxY ,

er hat mich dahin schon überwiesen jedoch Weis ich nicht wie so ein schmerztherapheut vor geht :)

Antwort
von lillyrose91, 7

Hallo. Naja, du suchst dir einen Schmerztherapeuten in deiner Nähe und rufst diesen an um einen Termin zu machen. Kann manchmal schon etwas länger dauern, so um die 2-3 Monate. Wenn du dann dort hin gehst, füllst du einen ganz schön langen Fragebogen aus (so war es bei mir). Man geht zum Arzt rein, der schaut sich natürlich deinen Fragebogen an und stellt dir eventuell noch zusätzliche Fragen. Dann wird er dich körperlich untersuchen und danach besprecht ihr gemeinsam, welche Therapiemöglichkeiten, für dich die beste wäre. Sprich zb. Physio, Tabletten, Akupunktur, Osteopathie usw.
Ich hoffe, das beantwortet ein wenig deine Frage.

Liebe Grüße. ☺

Kommentar von LeonyxY ,

erstmal vielen lieben dank für die antwort :)

ich hatte Glück und auf Grund der dringlickeit nen Termin in der nächsten Woche bekommen

ohne das klingt ja nach Spaß ;)

dachte schon da kommt was schlimmeres auf mich zu bei der anzahl an Tabletten die ich zurzeit nehmen muss, klingt easy :)

lg :)

Kommentar von lillyrose91 ,

Gerne. ☺ Ist es auch. Ist überhaupt nicht schlimm... . Schön, das du so zeitnah einen Termin bekommen hast. ☺

Antwort
von Moba1, 15

Hallo vielleicht ist es weil du dein anderes Bein zu wenig bewegst. Versuch MSM (organischen Schwefel) oder iss viel Knoblauch und Zwiebeln oder Lauch. MSM wirkt durchblutungsfördernd und entzündungshemmend.

Kommentar von LeonyxY ,

zu wenig Bewegung kann fast nicht sein , da ich mich ausschließlich mit diesem bein fort bewege :).

aber danke für den tipp :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community